Nachrichten und Medienagentur
Bilder für alle sichtbar

Alle Bilder können ohne Login angesehen werden. Der Login bietet aber auch weiterhin Vorteile: So werden die Bilder dann größer und ohne Schriftzug dargestellt.

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen
Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder zu den verschiedensten Anlässen.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder.

Aktuell suchen wir:
Pressefotografen (m/w)

Interesse? Melden Sie sich!

7aktuell stellt sich vor

Wer sind eigentlich die professionellen Medienmacher von 7aktuell? Wer versorgt die Fernsehsender, Zeitungen, Magazine und die Leser auf 7aktuell.de seriös mit News und hochwertigem Bildmaterial?

Viele von euch kennen uns schon, wir stellen uns nun auch auf unserer neuen Teamseite kurz vor.

Link (Teamseite)

Rettung

Vollsperrung nach Verkehrsunfall: zwei Leichtverletzte und etwa 100.000 Euro Sachschaden

Ludwigsburg (ots) - Möglicherweise aufgrund eines Sekundenschlafs ist eine 45-jährige Autofahrerin am Donnerstag gegen 13:10 Uhr auf der B 464 aus Richtung Renningen kommend kurz vor Sindelfingen-West mit ihrem VW auf die linke Fahrbahnseite geraten. Der entgegenkommende Fahrer eines Audi erkannte die Situation, versuchte nach rechts auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindert. Beide Fahrzeuglenker zogen sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen zu. Sie wurden vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die Autos wurden jedoch erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 100.000 Euro. An der Unfallstelle waren ein Notarzt und zwei Rettungswagen sowie 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr Sindelfingen eingesetzt. Für die Dauer der Bergungsarbeiten und der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße bis 14:50 Uhr gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden.




Keine Hilfsorganisationen beteiligt


7aktuell-ID 13749