Nachrichten und Medienagentur
Bilder für alle sichtbar

Alle Bilder können ohne Login angesehen werden. Der Login bietet aber auch weiterhin Vorteile: So werden die Bilder dann größer und ohne Schriftzug dargestellt.

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen
Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder zu den verschiedensten Anlässen.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder.

Aktuell suchen wir:
Pressefotografen (m/w)

Interesse? Melden Sie sich!

7aktuell stellt sich vor

Wer sind eigentlich die professionellen Medienmacher von 7aktuell? Wer versorgt die Fernsehsender, Zeitungen, Magazine und die Leser auf 7aktuell.de seriös mit News und hochwertigem Bildmaterial?

Viele von euch kennen uns schon, wir stellen uns nun auch auf unserer neuen Teamseite kurz vor.

Link (Teamseite)

Rettung

BAB8 Flughafen/Messe: Golf verliert aufgrund überhöhter Geschwindigkeit Kontrolle, schleuert über Autobahn und kracht in Leitplanken

STUTTGART/BAB8: Am Mittwoch gegen 19.00 Uhr befuhr ein 34-jähriger Lenker eines VW Golfs die Bundesautobahn 8 in Fahrtrichtung München. Infolge überhöhter Geschwindigkeit geriet der Fahrer mit seinem Pkw mehrmals nach links in die Mittelleitplanken. Diese wurden auf einer Länge von mindestens 200 Metern erheblich beschädigt. Anschließend kam er vom linken Fahrstreifen quer über alle weiteren Fahrstreifen nach rechts ab und beschädigte im Grünstreifen ein Verkehrszeichen.

Das Fahrzeug kam schließlich auf der Durchgangsfahrbahn zum Stillstand. Der 34-Jährige wurde schwer verletzt. Der VW Golf war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden am Pkw und den Verkehrseinrichtungen beläuft sich auf 40.000 Euro. Während der Verkehrsunfallaufnahme mussten der linke und der mittlere Fahrstreifen gesperrt werden.

Zeitweise kam es zu einem Rückstau von vier Kilometern. Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg war mit zwei Streifenbesatzungen im Einsatz. Die Feuerwehren Flughafen Stuttgart und Stadt Stuttgart waren insgesamt mit sieben Fahrzeugen und 22 Einsatzkräften vor Ort. Der Rettungsdienst hatte einen Notarzt und ein Rettungsfahrzeug eingesetzt. (Polizei)




Video


Keine Hilfsorganisationen beteiligt


7aktuell-ID 12298