Nachrichten und Medienagentur
Bilder für alle sichtbar

Alle Bilder können ohne Login angesehen werden. Der Login bietet aber auch weiterhin Vorteile: So werden die Bilder dann größer und ohne Schriftzug dargestellt.

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen
Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder zu den verschiedensten Anlässen.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder.

Aktuell suchen wir:
Pressefotografen (m/w)

Interesse? Melden Sie sich!

7aktuell stellt sich vor

Wer sind eigentlich die professionellen Medienmacher von 7aktuell? Wer versorgt die Fernsehsender, Zeitungen, Magazine und die Leser auf 7aktuell.de seriös mit News und hochwertigem Bildmaterial?

Viele von euch kennen uns schon, wir stellen uns nun auch auf unserer neuen Teamseite kurz vor.

Link (Teamseite)

Rettung

Unfall bei Eisglätte auf K 1050 mit 4 Fahrzeugen und drei verletzten Personen

WEIL IM SCHÖNBUCH: Mit Eisglätte auf der Fahrbahn hatte ein 48 Jahre alter Mercedes-Fahrer vermutlich nicht gerechnet, als er am Aschermittwochmorgen, gegen 07.30 Uhr, die Kreisstraße 1050 von Weil im Schönbuch Richtung Waldenbuch befuhr. In der Folge verlor er die Kontrolle über seinen Wagen und schleuderte nach rechts. Im angrenzenden Grünstreifen überschlug sich der Mercedes und kam schließlich wieder auf den Rädern zum Stehen. Ein ebenfalls 48-jähriger VW-Fahrer, der in die gleiche Richtung fuhr und den Unfall beobachtet hatte, bremste scharf ab und geriet selbst ins Schleudern.

Sein PKW blieb in der Mitte, quer zur Fahrbahn stehen. Eine nachfolgende 26-jährige Seat-Lenkerin musste nun ebenfalls abbremsen und wich, um eine Kollision mit dem VW zu verhindern, nach links aus, worauf sie auf der Gegenfahrbahn anhielt. Nachdem ein 23-Jähriger in einem weiteren Mercedes die Situation vor sich beobachtet hatte, wich dieser nach rechts aus und überfuhr einen Leitpfosten, der am Straßenrand stand.

Eine 25 Jahre alte Fiat-Lenkerin wiederum übersah die zum Stehen gekommenen Fahrzeuge vermutlich aus Unachtsamkeit. Als die Frau hierauf in die Bremsen stieg, begann ihr PKW wohl zu rutschen und schlitterte seitlich gegen den Seat. Durch den Aufprall wurde der Seat gegen den VW gedrückt, gegen den schlussendlich auch noch der Fiat prallte.

Die 25-Jährige im Fiat, die 26 Jahre alte Frau im Seat und der 48 Jahre alte Mercedes-Lenker wurden verletzt. Sie mussten mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht werden. Darüber hinaus waren der Fiat und der Mercedes des 48-Jährigen nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme war die Kreisstraße 1050 bis gegen 11.40 Uhr voll gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Weil im Schönbuch kümmerte sich mit acht Wehrleuten, die mit zwei Fahrzeugen vor Ort waren, um ausgelaufene Betriebsstoffe. Der entstandene Gesamtsachschaden wurde auf etwa 14.000 Euro geschätzt. (Quelle: Polizei)




Beteiligte Hilfsorganisationen:

  • Polizei
  • Feuerwehr Weil im Schönbuch

7aktuell-ID 10593