Nachrichten und Medienagentur
Bilder für alle sichtbar

Alle Bilder können ohne Login angesehen werden. Der Login bietet aber auch weiterhin Vorteile: So werden die Bilder dann größer und ohne Schriftzug dargestellt.

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen
Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder zu den verschiedensten Anlässen.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder.

Aktuell suchen wir:
Pressefotografen (m/w)

Interesse? Melden Sie sich!

7aktuell stellt sich vor

Wer sind eigentlich die professionellen Medienmacher von 7aktuell? Wer versorgt die Fernsehsender, Zeitungen, Magazine und die Leser auf 7aktuell.de seriös mit News und hochwertigem Bildmaterial?

Viele von euch kennen uns schon, wir stellen uns nun auch auf unserer neuen Teamseite kurz vor.

Link (Teamseite)

Rettung

Kuriose Fahrerflucht nach heftigem Crash: Stadtmobil-PKW überschlägt sich und landet auf Strassenbahnschienen - PKW-Insassen rennen weg

Stutensee - Zwei unbekannte Personen bauten in der Nacht auf Freitag einen schweren Verkehrsunfall in Stutensee-Büchig und flüchteten anschließend unerkannt von der Unfallstelle.

Die beiden Insassen eines weißen Toyota, welcher als Stadtmobil gemietet werden kann, befuhren die Kreisstraße zwischen Stutensee-Blankenloch kommend in Richtung Stutensee-Büchig. Im Kurvenbereich am Ortseingang, kam das Fahrzeug gegen 1.30 Uhr vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern. In der Folge überschlug sich der Toyota mehrfach, fiel auf die Straßenbahnschienen und schlitterte dort etwa 45 Meter entlang, ehe er auf dem Dach zum Erliegen kam.

Ein Augenzeuge, welcher in einem der Wohnblocks im Buchenring, den Unfallhergang beobachtet hatte, sah zwei Personen welche sich vom Unfallwrack entfernten und in Richtung Ortsmitte davonrannten. Der Augenzeuge verständigte daraufhin unmittelbar den Notruf.

Die alarmierten Streifenwagen der Polizei und der Rettungsdienst, konnten wenige Minuten später lediglich das Fahrzeug auf dem Dach liegend auf den Straßenbahnschienen, vorfinden. Von den PKW-Insassen fehlte tatsächlich jede Spur. Ob diese Verletzt sind ist unbekannt. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief zunächst erfolglos. Alkohol- oder Drogenkonsum kann als Fluchtursache ebenfalls nicht ausgeschlossen werden.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei nahm die Ermittlungen auf. Das Fahrzeug, welches als Stadtmobil benutzt wird, wurde völlig zerstört. Die Straßenbahnlinie musste über eine Stunde lang gesperrt werden. Die Notfallmanager der Verkehrsbetriebe Karlsruhe waren ebenfalls im Einsatz. Den ersten Schätzungen zu Folge, entstand ein Sachschaden im Vierstelligen-Euro-Bereich. Zeugen, welche verdächtige Personen wahrgenommen haben, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden.




Beteiligte Hilfsorganisationen:

  • Polizei

7aktuell-ID 12496