Nachrichten und Medienagentur
Bilder für alle sichtbar

Alle Bilder können ohne Login angesehen werden. Der Login bietet aber auch weiterhin Vorteile: So werden die Bilder dann größer und ohne Schriftzug dargestellt.

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen
Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder zu den verschiedensten Anlässen.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder.

Aktuell suchen wir:
Pressefotografen (m/w)

Interesse? Melden Sie sich!

7aktuell stellt sich vor

Wer sind eigentlich die professionellen Medienmacher von 7aktuell? Wer versorgt die Fernsehsender, Zeitungen, Magazine und die Leser auf 7aktuell.de seriös mit News und hochwertigem Bildmaterial?

Viele von euch kennen uns schon, wir stellen uns nun auch auf unserer neuen Teamseite kurz vor.

Link (Teamseite)

Rettung

LKW kracht auf zwei weitere Sattelzüge auf der A6 am Weinsberger Kreuz - 2 Verletzte

WEINSBERG/A6: Heilbronn (ots) - Stadt- und Landkreis Heilbronn BAB A6 Gemarkung Erlenbach: LKW-Fahrer bei Auffahrunfall schwer verletzt Ein Schwerverletzter, zwei Leichtverletzte und ca. 215 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Mittwoch um 0.16 Uhr auf der BAB A6 in Fahrtrichtung Mannheim zwischen dem AK Weinsberg und der AS Heilbronn/Neckarsulm. Der 74-jährige Fahrer eines Sattelzugs Daimler Benz fuhr aus bislang nicht geklärter Ursache auf einen verkehrsbedingt haltenden LKW mit Anhänger auf. Der LKW wurde durch die Wucht des Aufpralls noch auf einen davor haltenden Sattelzug Iveco geschoben, der dadurch ebenfalls beschädigt wurde. Der 74-Jährige wurde beim Aufprall auf den mit Stückgut beladenen Anhängerzug im Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt. Zur Bergung war die Feuerwehr im Einsatz, ein Notarzt versorgte den verletzten Fahrer bis zum Transport ins Krankenhaus. Die beiden 33 und 44 Jahre alten Fahrer des LKW mit Anhänger und des Sattelzugs wurden leicht verletzt. Am LKW mit Anhänger entstand Sachschaden in Höhe von ca. 60 000 Euro, am verursachenden Sattelzug ca. 150 000 Euro und am Sattelzug Iveco ca. 5 000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung der Unfallfahrzeuge wurde der Verkehr an der Unfallstelle über die Standspur vorbeigeführt. Die Feuerwehr war mit 39 Mann und 9 Fahrzeugen im Einsatz. Das DRK war mit einem Notarztwagen und zwei Rettungsfahrzeugen vor Ort. (pp hn)




Video


Beteiligte Hilfsorganisationen:

  • Polizei

7aktuell-ID 13580