Nachrichten und Medienagentur
Bilder für alle sichtbar

Alle Bilder können ohne Login angesehen werden. Der Login bietet aber auch weiterhin Vorteile: So werden die Bilder dann größer und ohne Schriftzug dargestellt.

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen
Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder zu den verschiedensten Anlässen.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder.

Aktuell suchen wir:
Pressefotografen (m/w)

Interesse? Melden Sie sich!

7aktuell stellt sich vor

Wer sind eigentlich die professionellen Medienmacher von 7aktuell? Wer versorgt die Fernsehsender, Zeitungen, Magazine und die Leser auf 7aktuell.de seriös mit News und hochwertigem Bildmaterial?

Viele von euch kennen uns schon, wir stellen uns nun auch auf unserer neuen Teamseite kurz vor.

Link (Teamseite)

Rettung

Nach Frontalzusammenstoß: Mehrere Schwerverletze auf der B10 bei Schwieberdingen - zwei Rettungshubschrauber im Einsatz

SCHWIEBERDINGEN: Gegen 16.30 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße zwischen Schwieberdingen und Hardt- und Schönbühlhof. Eine 30-jährige Fahrerin eines Fords befuhr die Bundesstraße aus Richtung Hardt- und Schönbühlhof in Richtung Stuttgart. Kurz vor dem Abzweig zur Landesstraße 1140 kam sie nach rechts in den Grünstreifen und versuchte durch Gegenlenken ihr Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn zu lenken. Im weiteren Verlauf kam es zu einem frontalen Zusammenstoß mit einem BMW, der von einer 25-Jährigen gelenkt wurde.

Der Ford überschlug sich und blieb auf dem Fahrzeugdach liegen. Ein hinter dem BMW fahrender 71-jähriger Fahrer eines Mitsubishi versuchte ein Auffahren durch eine Vollbremsung zu verhindern, es kam jedoch auch hier zum Kontakt der Fahrzeuge. Durch den Unfall wurden im Ford die Fahrerin, sowie der 28-jährige Beifahrer schwer Verletzt. Im BMW wurden außer der Fahrerin die 21-jährige Beifahrerin und ein 19-jähriger Mitfahrer ebenfalls schwer verletzt. Zur Erstversorgung der Verletzten waren insgesamt sechs Rettungswägen, zwei Notärzte, sowie zwei Rettungshubschrauber an der Unfallstelle, welche die Verletzten dann in umliegende Krankenhäuser verbrachten.

Die umliegenden Feuerwehren waren mit insgesamt neun Fahrzeugen und 57 Wehrleuten im Einsatz. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 37.000 Euro. Der Ford, sowie der BMW waren nicht mehr Fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zur Unfallaufnahme musste die Bundesstraße für zwei Stunden gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung war eingerichtet. (Polizei)




Beteiligte Hilfsorganisationen:

  • DRF Luftrettung

7aktuell-ID 13657