Nachrichten und Medienagentur
Bilder für alle sichtbar

Alle Bilder können ohne Login angesehen werden. Der Login bietet aber auch weiterhin Vorteile: So werden die Bilder dann größer und ohne Schriftzug dargestellt.

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen
Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder zu den verschiedensten Anlässen.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder.

Aktuell suchen wir:
Pressefotografen (m/w)

Interesse? Melden Sie sich!

7aktuell stellt sich vor

Wer sind eigentlich die professionellen Medienmacher von 7aktuell? Wer versorgt die Fernsehsender, Zeitungen, Magazine und die Leser auf 7aktuell.de seriös mit News und hochwertigem Bildmaterial?

Viele von euch kennen uns schon, wir stellen uns nun auch auf unserer neuen Teamseite kurz vor.

Link (Teamseite)

Rettung

NRW: Zwei Wohnungsbrände in gleichem Mehrfamilienhaus binnen drei Stunden in Marl - Feuerwehr im Grosseinsatz

Marl (NRW) - Zwei mal in wenigen Stunden musste die hauptamtliche Feuerwehr Marl (nördliches Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen) am Mittwochnachmittag zu einem Wohnungsbrand in die selbe Adresse ausrücken. Ein Schmorbrand hatte sich hinter der Wand durch das Gebäude gefressen.

Am Mittwochnachmittag wurde die hauptamtliche Feuerwehr Marl gegen 14:45 Uhr in ein Mehrfamilienhaus in die Bergstraße nach Marl alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte Brandgeruch und eine Verrauchung in mehreren Wohnungen festgestellt werden. Durch den Angriffstrupp wurde ein Schmorbrand ausgemacht und abgelöscht werden. Der Bereich wurde mit der Wärmebildkamera kontrolliert und die Wohnungen belüftet.

Etwa 3 Stunden später wurde die Feuerwehr erneut in die Bergstraße alarmiert.

Beim Eintreffen konnte erneut eine Verrauchung festgestellt werden. Offenbar hatte sich der Schmorbrand erneut entfacht und durch die Wände gefressen. Die Feuerwehr musste aufwendig die entsprechenden Bereiche demontieren um schließlich den Brand ablöschen zu können.

Die Feuerwehr Marl war mit einem Löschzug der hauptamtlichen Feuerwehr und mit Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr Marl Lenkerbeck im Einsatz. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen und die Polizei mit einem Streifenwagen vor Ort. Verletzt wurde niemand.




Beteiligte Hilfsorganisationen:

  • Polizei

7aktuell-ID 13585