Nachrichten und Medienagentur
Bilder für alle sichtbar

Alle Bilder können ohne Login angesehen werden. Der Login bietet aber auch weiterhin Vorteile: So werden die Bilder dann größer und ohne Schriftzug dargestellt.

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen
Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder zu den verschiedensten Anlässen.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder.

Aktuell suchen wir:
Pressefotografen (m/w)

Interesse? Melden Sie sich!

7aktuell stellt sich vor

Wer sind eigentlich die professionellen Medienmacher von 7aktuell? Wer versorgt die Fernsehsender, Zeitungen, Magazine und die Leser auf 7aktuell.de seriös mit News und hochwertigem Bildmaterial?

Viele von euch kennen uns schon, wir stellen uns nun auch auf unserer neuen Teamseite kurz vor.

Link (Teamseite)

Rettung

Schulsportunterricht endet mit Großeinsatz: 9 kollabierte Kinder kollabieren während Sommerhitze im Stadion Festwiese

STUTTGART: Bei einer Großveranstaltung auf der Festwiese der Mercedes-Benz-Arena wurde der ILS über den Notruf  „112“ eine kollabierte Person gemeldet. Als der Rettungswagen kurze Zeit später eintraf, stellte dieser fest, dass bedingt durch die Sommerhitze nach und nach mehrere Kinder kollabierten und forderte eine entsprechende Anzahl von weiteren Rettungsmitteln nach.

Die ILS löste daraufhin einen sog. MANV Stufe 1 aus, bei dem automatisiert Kräfte der Berufsfeuerwehr, Freiwilligen Feuerwehr sowie und des haupt-und ehrenamtlichen Rettungsdienstes alarmiert werden. Des Weiteren werden von der Feuerwehr weitere Medikamente aus der Apotheke des Katharinenhospitals zur Einsatzstelle verbracht, um rein vorsorglich gerüstet zu sein.

Maßnahmen:
Es handelte sich um 9 Kinder im Alter zwischen 8 und 10 Jahren, die bedingt durch die Sommerhitze kollabierten (Hitzeerschöpfung) und vor Ort von der Feuerwehr und des Rettungsdienstes gemeinsam medizinisch versorgt wurden.

Um den Transport so einfach wie möglich zu gestalten, wurden alle 9 Kinder vorangemeldet in die Notaufnahme des Olgahospitals (Kinderklinik) mit dem Großraum-Rettungswagen transportiert.

Alle anderen Kräfte standen für die Regel-Rettung damit wieder zur Verfügung.

Personenschaden:
9 verletzte Kinder, die in Kliniken transportiert wurden

Kräfte Berufsfeuerwehr:
Feuerwache 3: Direktionsdienst, Löschzug und Sonderfahrzeuge                                                                      

Feuerwache 5: Leitungsdienst, Großraum-Rettungswagen, Abrollbehälter MANV (Massenanfall Verletzte)
Werkfeuerwehr Netze-BW mit einem Rettungswagen

Kräfte Freiwillige Feuerwehr:
Freiw. Feuerwehr Heumaden, Weilimdorf und Untertürkheim

Kräfte Rettungsdienst:
Rettungsdienstleiter, Organ.Leiter Rettungsdienst von DRK und JUH, Leitende Notärzte, Rettungswagen, SEG`en

Eingesetzte Geräte:
Medizinische Notfall-Ausrüstung




Video


Keine Hilfsorganisationen beteiligt


7aktuell-ID 11247