Nachrichten und Medienagentur
Bilder für alle sichtbar

Alle Bilder können ohne Login angesehen werden. Der Login bietet aber auch weiterhin Vorteile: So werden die Bilder dann größer und ohne Schriftzug dargestellt.

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen
Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder zu den verschiedensten Anlässen.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder.

Aktuell suchen wir:
Pressefotografen (m/w)

Interesse? Melden Sie sich!

7aktuell stellt sich vor

Wer sind eigentlich die professionellen Medienmacher von 7aktuell? Wer versorgt die Fernsehsender, Zeitungen, Magazine und die Leser auf 7aktuell.de seriös mit News und hochwertigem Bildmaterial?

Viele von euch kennen uns schon, wir stellen uns nun auch auf unserer neuen Teamseite kurz vor.

Link (Teamseite)

Rettung

Schwerer Frontalcrash auf dem Weg zum Faschingsumzug: 6 Schwerverletzte nach riskantem Überholmanöver

Hambrücken - Ein unachtsames Überholmanöver führte am Sonntagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall mit 6 zum Teil schwer verletzten Personen.

Den ersten Polizeiangaben zu Folge, befuhr der Fahrer eines weißen Opel Adam die K3525 von Hambrücken kommend in Richtung Forst/Weiher K3524. Kurz nach der Autobahnbrücke kam der Opel Adam aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Erste Erkenntnisse ergaben, er hätte vermutlich überholt. Bestätigt ist diese Meldung jedoch noch nicht.

In der Folge kam es zum Frontalzusammenstoß zwischen dem Opel Adam und einem voll besetztem Opel Insignia. Beide Fahrzeuge wurden massiv beschädigt und die Airbags öffneten sich.

Der Opel Insignia war mit 5 Personen besetzt, welche auf dem Weg zum Faschingsumzug nach Hambrücken waren. Alle 5 Faschingsnarren wurden durch den Zusammenstoß teils schwer verletzt. Auch der ursächliche Unfallverursacher wurde schwer verletzt. Alle 6 Insassen mussten in umliegende Kliniken transportiert werden.

Der Rettungsdienst war im Großeinsatz und mit mehreren Rettungswagen und Notärzten, sowie dem organisatorischen Leiter des Rettungsdienstes im Einsatz. Die Freiwillige Feuerwehr Hambrücken war mit einem Rüstzug und 14 Einsatzkräften im Einsatz. Glücklicherweise war keine der Personen im Fahrzeug eingeklemmt.

Die Polizei war mit zahlreichen Streifenwagen vor Ort. Die Kreisstraße musste mehrere Stunden voll gesperrt werden. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Auch Betriebsstoffe liefen aus den Fahrzeugen aus.




Beteiligte Hilfsorganisationen:

  • Polizei

7aktuell-ID 12659