Nachrichten und Medienagentur
Bilder für alle sichtbar

Alle Bilder können ohne Login angesehen werden. Der Login bietet aber auch weiterhin Vorteile: So werden die Bilder dann größer und ohne Schriftzug dargestellt.

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen
Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder zu den verschiedensten Anlässen.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder.

Aktuell suchen wir:
Pressefotografen (m/w)

Interesse? Melden Sie sich!

7aktuell stellt sich vor

Wer sind eigentlich die professionellen Medienmacher von 7aktuell? Wer versorgt die Fernsehsender, Zeitungen, Magazine und die Leser auf 7aktuell.de seriös mit News und hochwertigem Bildmaterial?

Viele von euch kennen uns schon, wir stellen uns nun auch auf unserer neuen Teamseite kurz vor.

Link (Teamseite)

Rettung

Schwerer Unfall auf B35: Vater und Baby mit unfassbarem Schutzengel - Trotz heftigem Aufprall keine Verletzten

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B35 bei Karlsdorf-Neuthard hatten am Sonntagabend mehrere PKW-Insassen einen unfassbar großen Schutzengel, darunter auch ein kleines Baby.

Ein schwarzes Mercedes befuhr die B35 in Fahrtrichtung Bruchsal. An der Ampelkreuzung bei Karlsdorf, auf Höhe des dortigen Autohauses, hielt er ordnungsgemäß an der Haltelinie bei roter Lichtzeichenanlage an. Der Mercedes war mit einem Fahrer und einem Baby im Kindersitz auf dem Beifahrersitz besetzt.

Den ersten Polizeiangaben zu Folge erkannte wohl ein bislang unbekannter von gleicher Fahrtrichtung kommender PKW-Fahrer den stehenden schwarzen Mercedes zu spät, konnte aber noch ausweichen um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Ein weiterer nachfolgender weißer Audi konnte allerdings nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr von hinten frontal in den Mercedes auf.

Der Aufprall war so enorm, dass der Mercedes quer über die Kreuzung geschleudert wurde und beide Fahrzeuge schließlich völlig beschädigt mit geöffneten Airbags im Kreuzungsbereich stehen blieben. Der bislang unbekannte PKW, welcher noch ausweichen konnte, hat sich wohl unverrichteter Dinge von der Unfallstelle entfernt.

Der Rettungsdienst rückte mit einem Rettungswagen und der örtlichen DRK-Notfallhilfen aus Karlsdorf und Neuthard an. Die beiden PKW-Fahrer und das Baby wurden vom Rettungsdienst gesichtet, blieben aber wie durch ein Wunder unverletzt. In Anbetracht des heftigen Unfallausmaßes und Schadensbild, grenzt dies an ein Wunder.

Die Polizei hat die Unfallermittlungen aufgenommen. Der Verkehr wurde während der Unfallaufnahme an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Beide Fahrzeuge erlitten einen Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. (fge)




Beteiligte Hilfsorganisationen:

  • Polizei

7aktuell-ID 13735