Nachrichten und Medienagentur
Bilder für alle sichtbar

Alle Bilder können ohne Login angesehen werden. Der Login bietet aber auch weiterhin Vorteile: So werden die Bilder dann größer und ohne Schriftzug dargestellt.

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen
Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder zu den verschiedensten Anlässen.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder.

Aktuell suchen wir:
Pressefotografen (m/w)

Interesse? Melden Sie sich!

7aktuell stellt sich vor

Wer sind eigentlich die professionellen Medienmacher von 7aktuell? Wer versorgt die Fernsehsender, Zeitungen, Magazine und die Leser auf 7aktuell.de seriös mit News und hochwertigem Bildmaterial?

Viele von euch kennen uns schon, wir stellen uns nun auch auf unserer neuen Teamseite kurz vor.

Link (Teamseite)

Rettung

Schwerer Verkehrsunfall in Bruchsal fordert 2 Schwerverletzte: Suzuki kracht ungebremst in stehenden PKW auf Landstraße

Bruchsal - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der L558 bei Bruchsal-Büchenau wurden am Freitagnachmittag mehrere Personen verletzt. Es kam zu einem kilometerlangen Rückstau auf der Landstraße.

Der Fahrer eines weißen Suzuki befuhr die L558 von Karlsruhe in Richtung Bruchsal. In Höhe Büchenau kam es zu einem Rückstau an der dortigen Ampelkreuzung zur Neutharder Straße. Diesen Rückstau übersah der Fahrer des weißen Suzuki aus bislang ungeklärter Ursache.

In der Folge krachte er ungebremst in das Heck eines vor ihm stehenden grauen Honda Civic. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls nach vorne auf einen VW Golf geschoben.

Wie heftig der Aufprall gewesen ist, lässt sich am Schaden der Fahrzeuge erkennen. Der Suzuki wurde an der Front total zerstört. Das Heck des Honda stark eingedrückt.

Der Rettungsdienst eilte mit zwei Rettungswagen, einem Notarzt und der örtlichen Notfallhilfe Büchenau zur Unfallstelle. Insgesamt wurden 3 Personen verletzt. Zwei mussten mit schweren Verletzungen in umliegende Kliniken transportiert werden.

Die Polizei war mit mehreren Streifenwagen im Einsatz. Der Verkehr wurde einseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam zu einem kilometerlangen Rückstau in beide Fahrtrichtungen im Feierabendverkehr.

(Text: 7aktuell.de/fge)




Beteiligte Hilfsorganisationen:

  • Polizei

7aktuell-ID 13318