Nachrichten und Medienagentur
Bilder für alle sichtbar

Alle Bilder können ohne Login angesehen werden. Der Login bietet aber auch weiterhin Vorteile: So werden die Bilder dann größer und ohne Schriftzug dargestellt.

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen
Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder zu den verschiedensten Anlässen.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder.

Aktuell suchen wir:
Pressefotografen (m/w)

Interesse? Melden Sie sich!

7aktuell stellt sich vor

Wer sind eigentlich die professionellen Medienmacher von 7aktuell? Wer versorgt die Fernsehsender, Zeitungen, Magazine und die Leser auf 7aktuell.de seriös mit News und hochwertigem Bildmaterial?

Viele von euch kennen uns schon, wir stellen uns nun auch auf unserer neuen Teamseite kurz vor.

Link (Teamseite)

Rettung

Schwerer Verkehrsunfall in der Ludwigsburger City: 2 Autos krachen auf Kreuzung zusammen - Eins überschlägt sich und kracht gegen Ampel

LUDWIGSBURG: 

Ludwigsburg (ots) - Am Dienstag gegen 15.00 Uhr befuhr eine 25-jährige BMW-Lenkerin die Leonberger Straße und wollte über die Stuttgarter Straße (Bundesstraße 27) in die Hindenburgstraße fahren. Hierbei missachtete sie das Rotlicht der dortigen Ampelanlage. Ein 75-jähriger Opel-Lenker befuhr zeitgleich die B 27 aus Richtung Kornwestheim stadteinwärts. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte dieser an der Ampel eine "Grünphase". Im Kreuzungsbereich fuhr die BMW-Lenkerin dann in die hintere Seite des Opels. Hierbei verkeilten sich beide Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls riss das hintere linke Rad des Opels ab und blieb am BMW hängen. Der Opel geriet durch den Aufprall so ins Schleudern, dass er etwa fünfzehn Meter weiter rutschte, sich drehte und letztlich überschlug. Der Opel kam dann schließlich auf der Fahrerseite zum Liegen. Der 75-Jährige blieb unverletzt. Die Lenkerin des BMW verletzte sich jedoch leicht. Beide Fahrzeuglenker wurden vorsorglich in ein Krankenhaus transportiert. Der Sachschaden beläuft sich auf 16.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagen und sechs Einsatzkräften, die Feuerwehr Ludwigsburg mit vier Fahrzeugen und 21 Helfern vor Ort. Die Polizei hatte zur Verkehrsunfallaufnahme und Verkehrsregelung zwei Streifen des Polizeipräsidiums Ludwigsburg und eine Streife des Polizeipräsidiums Einsatz vor Ort. Zur abschließenden Klärung des Unfallhergangs werden Zeugen gebeten, die Angaben zum Sachverhalt machen können, sich beim Polizeirevier Ludwigsburg unter der Telefonnummer 07141 18 5353 zu melden. (Polizei)




Beteiligte Hilfsorganisationen:

  • Polizei
  • Feuerwehr Ludwigsburg
  • Polizei Ludwigsburg

7aktuell-ID 12994