Nachrichten und Medienagentur
Bilder für alle sichtbar

Alle Bilder können ohne Login angesehen werden. Der Login bietet aber auch weiterhin Vorteile: So werden die Bilder dann größer und ohne Schriftzug dargestellt.

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen
Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder zu den verschiedensten Anlässen.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder.

Aktuell suchen wir:
Pressefotografen (m/w)

Interesse? Melden Sie sich!

7aktuell stellt sich vor

Wer sind eigentlich die professionellen Medienmacher von 7aktuell? Wer versorgt die Fernsehsender, Zeitungen, Magazine und die Leser auf 7aktuell.de seriös mit News und hochwertigem Bildmaterial?

Viele von euch kennen uns schon, wir stellen uns nun auch auf unserer neuen Teamseite kurz vor.

Link (Teamseite)

Rettung

Überfall auf Jet Tankstelle in Stuttgart-Rot - 3 Täter flüchtig

STUTTGART: Drei bislang unbekannte Täter haben am Mittwochabend (17.05.2017) eine Tankstelle am Rotweg überfallen und Bargeld in Höhe von mehreren Hundert Euro erbeutet. Die maskierten Täter betraten gegen 21.40 Uhr die Tankstelle, bedrohten den allein anwesenden 25-jährigen Kassierer mit einer Schusswaffe und raubten aus der Kasse mehrere Hundert Euro Bargeld. Anschließend flüchteten die Täter über einen Fußweg entlang des Feuerbachs. Umfangreiche Fahndungsmaßnahmen, bei denen auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt war, verliefen bislang erfolglos. Die Gesuchten sind zirka 18 bis 20 Jahre alt, waren mit Sturmhauben maskiert und trugen helle Handschuhe. Der Waffenträger ist zirka 170 bis 175 Zentimeter groß, er trug ein graues Basecap, ein schwarz-weiß gemustertes Halstuch und einen Trainingsanzug mit dem Aufdruck des Pariser Fußballclubs "Saint-Germain". Ein Komplize war auffallend dick und zirka 180 bis 185 Zentimeter groß. Er hatte eine blaue Adidas-Trainingsjacke mit drei weißen Querstreifen im Brustbereich an. Der dritte Täter war zirka 180 Zentimeter groß, schlank und dunkel gekleidet und trug einen Nike-Kapuzenpullover. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 entgegen. (Polizei)




Beteiligte Hilfsorganisationen:

  • Polizei

7aktuell-ID 11155