Nachrichten und Medienagentur
Bilder für alle sichtbar

Alle Bilder können ohne Login angesehen werden. Der Login bietet aber auch weiterhin Vorteile: So werden die Bilder dann größer und ohne Schriftzug dargestellt.

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen
Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder zu den verschiedensten Anlässen.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder.

Aktuell suchen wir:
Pressefotografen (m/w)

Interesse? Melden Sie sich!

7aktuell stellt sich vor

Wer sind eigentlich die professionellen Medienmacher von 7aktuell? Wer versorgt die Fernsehsender, Zeitungen, Magazine und die Leser auf 7aktuell.de seriös mit News und hochwertigem Bildmaterial?

Viele von euch kennen uns schon, wir stellen uns nun auch auf unserer neuen Teamseite kurz vor.

Link (Teamseite)

Rettung

Unwetter: Frühsommer verabschiedet sich mit Unwetterfront: Starkregen, Sturm und Gewitter sorgen für Abkühlung in der Region

Karlsruhe - Die ersten warmen und sonnigen vorsommerlichen Frühlingstage, verabschiedeten sich am Dienstagabend in Baden-Württembergs mit einem kurzen aber heftigen Unwetter über Stuttgart, Karlsruhe und der Region.

Eine Gewitterfront zog am Dienstagnachmittag/-abend heran und braute sich regional zu kleineren Gewitterzellen zusammen. Über den Stadt- und Landkreis Karlsruhe zog das Unwetter gegen 19 Uhr. Starker Wind, Starkregen und Gewitter sorgte für eine schnelle Abkühlung. Innerhalb weniger Minuten standen kurzzeitig viele Straßen in der Region unter Wasser. Vereinzelt wurden Bäume durch den Wind entwurzelt.

Doch so schnell wie das kurze Frühlings-Gewitter aufgezogen war, so war es auch wieder vorbei. Bereits eine Stunde später regnete es nur noch leicht und der Nachthimmel breitete sich aus.

Doch kein Grund zur Sorge: Bereits am Mittwoch soll der Frühling schon wieder zurückkommen und die Sonne sich bis gegen Ende der Woche wieder durchsetzen. Auch am Wochenende sind wieder sommerliche Temperaturen zu erwarten.




Video


Beteiligte Hilfsorganisationen:

  • Polizei

7aktuell-ID 12996