Nachrichten und Medienagentur
Bilder für alle sichtbar

Alle Bilder können ohne Login angesehen werden. Der Login bietet aber auch weiterhin Vorteile: So werden die Bilder dann größer und ohne Schriftzug dargestellt.

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen
Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder zu den verschiedensten Anlässen.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder.

Aktuell suchen wir:
Pressefotografen (m/w)

Interesse? Melden Sie sich!

7aktuell stellt sich vor

Wer sind eigentlich die professionellen Medienmacher von 7aktuell? Wer versorgt die Fernsehsender, Zeitungen, Magazine und die Leser auf 7aktuell.de seriös mit News und hochwertigem Bildmaterial?

Viele von euch kennen uns schon, wir stellen uns nun auch auf unserer neuen Teamseite kurz vor.

Link (Teamseite)

Rettung

Unwetter reisst Hochspannungsleitung ab: Stromkabel mit 1.000 kV schlägt am Boden funken - Stromausfall in Gemeinde

Oberhausen-Rheinhausen - Am Montagabend zog erneut ein heftiges Unwetter über den Landkreis Karlsruhe. Gewitter, Starkregen und orkanartige Windböen.

Dies hatte zur Folge, dass in Oberhausen-Rheinhausen im Landkreis Karlsruhe, eine Hochspannungs-Stromleitung an abriss und zu Boden fiel.

Die Freiwillige Feuerwehr Oberhausen-Rheinhausen wurde alarmiert. Die Hochspannungsleitung riss aufgrund des Sturms in Verbindung mit dem Starkregen an einem Trafohaus ab. Die betroffene Leitung befand sich zwischen Oberhausen und Altlußheim, in Höhe des dortigen Klärwerkes.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hing die Hochspannungsleitung zu Boden und schlug Funken in einem angrenzenden Waldstück. Die Leitung hatte 1.000 kV.
Die Feuerwehr sperrte das Gebiet weiträumig ab und wartete das Eintreffen des Energieversorgers ab.

Nach dem Eintreffen des Versorgers wurde die betroffene Hochspannungsleitung zunächst abgeschalten um das Funkenschlagen und die Gefahr zu unterbinden. Später wurde durch ein Verantwortlichen der Netze BW die komplette Leitung abgeschalten.

Die Abschaltung hatte zu Folge, dass die Gemeinde Altlußheim ohne Strom war. Wie lange der Stromausfall andauern wird ist noch unklar.

Neben der abgerissenen Stromleitung waren auch mehrere überflutete Straßen im Landkreis Karlsruhe zu beklagen. An einigen Stellen bestand die Gefahr von Aquaplaning.

 

Polizei-Pressemeldung

Am Montagnachmittag zog erneut eine Unwetterfront über den Landkreis Karlsruhe hinweg. Starkregen und Sturmböen hielten die Feuerwehren auch am Montagabend auf Trab.

Besonders heftig traf das Unwetter diesmal die Gemeinde Malsch bei Karlsruhe. Dort verzeichnete die Feuerwehr Malsch am Abend über 20 unwetterbedingte Einsätze. Dies waren vollgelaufene Keller mit bis zu 15 cm Wassertiefe, umgestürzte Bäume und überspülte Straßen.

Auch in den anderen Gemeinden im Landkreis Karlsruhe mussten die Feuerwehren am Montag ausrücken.

In Oberhausen-Rheinhausen riss eine Hochspannungsleitung aufgrund des Sturmes und Starkregens ab und schlug am Boden funken. Die Feuerwehr Oberhausen-Rheinhausen rückte an. Der Stromversorger musste die Leitung anschalten. Es kam zu Stromausfällen in den umliegenden Gemeinden.

Auch in Rheinstetten, Bad Schönborn, Forst und Bretten waren vereinzelt Keller vollgelaufen und Bäume entwurzelt worden, zu welche die örtlichen Feuerwehren alarmiert wurden.

Bis nach 20 Uhr gingen bei der Integrierten Leitstelle Karlsruhe Notrufe über unwetterbedingte Ereignisse ein. Es bleibt zu hoffen das sich das Wetter in den kommenden Tagen beruhigt und auch die letzten Unwetterschäden der vergangenen Tage nach und nach beseitigt werden können. 




Video


Beteiligte Hilfsorganisationen:

  • Polizei

7aktuell-ID 13330