Dienstag | 11.06.2019 | Heimsheim
| Rettung

Radioaktiver Großeinsatz auf der Autobahn! Gefahrgut-Transporter mit radioaktivem Material überschlägt sich nach Aquaplaning Unfall auf der A8

RUTESHEIM/A8: Großeinsatz auf der A8 bei Rutesheim - Vermutlich aufgrund von Aquaplaning bei Starkregen kollidierten auf Höhe Rutesheim in Fahrtrichtung Stuttgart ein Gefahrgut-Transporter mit einem PKW. Der Transporter überschlug sich und blieb auf der Seite liegen. Der Fahrer kam verletzt in ein Krankenhaus. Da in dem Transporter radioaktives Lutetium beladen war, wurde ein Großeinsatz der Feuerwehr alarmiert. Die Behälter waren jedoch unbeschädigt und konnten von der Fachfirma umgeladen werden. Die Autobahn musste in Richtung Stuttgart für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Pressemitteilung der Polizei:
Ludwigsburg (ots)

Am Montag gegen 22.50 Uhr befuhr ein 23-jähriger Mercedes-Fahrer bei Starkregen die linke Fahrspur der Autobahn 8 von Karlsruhe kommend in Fahrtrichtung Stuttgart. Zur gleichen Zeit befuhr ein 58-jähriger Fahrer eines Ford Transit die rechte Fahrspur in gleicher Richtung. Kurz vor dem Parkplatz Heckengäu verlor der Mercedes-Fahrer aufgrund Aquaplaning die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in die Betonschutzwand zur Gegenfahrbahn. Durch den Aufprall wurde er nach rechts abgewiesen und kollidierte auf der rechten Fahrspur mit dem Ford Transit. Dieser verlor daraufhin ebenfalls die Kontrolle und prallte in die rechte Schutzplanke. Nach dem Aufprall wurde der Ford wieder auf die Fahrbahn abgewiesen, kippte um und kam auf der Fahrzeugseite zum Liegen. Da im Ford Transit Gefahrgut transportiert wurde und während der Unfallaufnahme zunächst nicht klar war, ob der Gefahrgutstoff auslief, wurde der Umweltschutzzug Nord der Feuerwehren des Landkreises Böblingen alarmiert. Dieser war mit einem ersten Trupp, bestehend aus 15 Fahrzeugen und 48 Einsatzkräften, an der Unfallstelle und konnte feststellen, dass kein Gefahrgut austrat. Während der Bergung des Gefahrgutstoffes durch die Feuerwehr musste die A8 für eine Stunde voll gesperrt werden. Es entstand ein Rückstau von etwa einem Kilometer. Durch den Unfall wurde der Fahrer des Ford leicht verletzt und in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 18.000 Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagen vor Ort. Die Polizeipräsidien Ludwigsburg und Karlsruhe waren mit sechs Streifenwagenbesatzungen an der Unfallstelle. (pp lb)

Bilder

Bilder für alle sichtbar

Alle Bilder können ohne Login angesehen werden. Der Login bietet aber auch weiterhin Vorteile: So werden die Bilder dann größer und ohne Schriftzug dargestellt.

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen

Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder zu den verschiedensten Anlässen.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder.

Aktuell suchen wir:
Pressefotografen (m/w)

Interesse? Melden Sie sich!

7aktuell stellt sich vor

Wer sind eigentlich die professionellen Medienmacher von 7aktuell? Wer versorgt die Fernsehsender, Zeitungen, Magazine und die Leser auf 7aktuell.de seriös mit News und hochwertigem Bildmaterial?

Viele von euch kennen uns schon, wir stellen uns nun auch auf unserer neuen Teamseite kurz vor.

Impressum: Oskar Eyb, Danneckerstr. 7, 70182 Stuttgart , mail at 7aktuell.de Vollständig / Datenschutz: Impressum/Datenschutz