Mittwoch | 27.11.2019 | Leinfelden-Echterdingen
| Rettung

Weggeworfenes Schminktäschchen sorgt für Großeinsatz am Flughafen Stuttgart - 13 Patienten vom Rettungsdienst versorgt - 2 in Klinik gebracht

FLUGHAFEN STUTTGART: Eine unbekannte Flüssigkeit hat am Mittwochmorgen am Flughafen Stuttgart für einen Einsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst gesorgt. Elf Menschen klagten über Übelkeit und Atemwegsreizungen, zwei werden ins Krankenhaus gebracht.

Leinfelden-Echterdingen - Am Flughafen Stuttgart ist es am Mittwochmorgen zu einem Einsatz der Feuerwehr und der Rettungsdienste gekommen. Grund war der Austritt einer stechend riechenden Flüssigkeit.

Wie ein Sprecher der Esslinger Polizei meldet, trat die Flüssigkeit gegen 9.30 Uhr aus einer Tüte im Bereich eines Check-in-Schalters in Terminal 3 aus. Daraufhin klagten mehrere Personen über Übelkeit und Atemwegsreizungen. Deshalb rückten neben der Flughafenfeuerwehr auch Rettungsdienst und Notarzt aus mit fünf Rettungswagen, einem Notarzt, einem Krankentransportwagen, dem Einsatzleiter Rettungsdienst und dem Leitenden Notarzt des Landkreises Esslingen an den Manfred-Rommel-Flughafen aus.

Einem Sprecher des Flughafens zufolge wurden die Check-In-Reihen daraufhin verlegt und die Flughafenfeuerwehr entdeckte in einem Mülleimer eine Flüssigkeit, die sie untersuchte. Glücklicherweise konnten erste Messungen einen Anfangsverdacht, dass es sich bei der Flüssigkeit um Ammoniak handelt, entkräften. Die Flüssigkeit soll zwar einen stechenden Geruch haben, aber nicht gesundheitsgefährdend sein.

Laut Polizei wurde ein mit Paptiertüchern umwickeltes Schminktäschen gefunden. Offenbar wurde dieser Gegenstand von einer Passagierin entsorgt, weil darin eine Flüssigkeit ausgelaufen war. Es könnte sich um Nagellackentferner gehandelt haben.

Bilder

Werbung
Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder und Videomaterial an nationale und internationale TV-Sender, Zeitungen und Online-Portale.

Aktuell suchen wir:
Videojournalisten (m/w)

JETZT BEWERBEN

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen

Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder, Film und Livestream.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

7aktuell stellt sich vor

Impressum: Oskar Eyb, Danneckerstr. 7, 70182 Stuttgart , mail at 7aktuell.de Vollständig / Datenschutz: Impressum/Datenschutz
24h Kontakt für Redakionen: 0711-4004-03-20