Mittwoch | 15.01.2020 | Amstetten
| Rettung

Amstetten Dorf (UL): Schwelbrand in einem Schweinestall - 24 Muttersäue und mindestens 240 Ferkel gestorben

AMSTETTEN (UL): Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll auf einem Hof in Amstetten gegen 7 Uhr der Lüftungsalarm ausgelöst haben. Der Landwirt schaute nach und musste feststellen, dass der gesamte Stall stark verraucht war. Trotz sofortiger Alarmierung der Feuerwehr konnte vielen Tieren nicht mehr geholfen werden. 24 Muttersäue und zahlreiche Ferkel verendeten an einer Rauchvergiftung.

Der Schwelbrand dürfte durch einen technischen Defekt an einer Heizplatte entstanden sein. Die Platten dienen zum Wärmen der Jungtiere in den Aufzuchtboxen. Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr, der Rettungsdienst, das Veterinäramt und ein Tierarzt sind im Einsatz. (Polizei)

Bilder

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen

Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder, Film und Livestream.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder und Videomaterial an nationale und internationale TV-Sender, Zeitungen und Online-Portale.

Aktuell suchen wir:
Videojournalisten (m/w)

Alle Jobs

7aktuell stellt sich vor

Impressum: Oskar Eyb, Danneckerstr. 7, 70182 Stuttgart , mail at 7aktuell.de Vollständig / Datenschutz: Impressum/Datenschutz
24h Kontakt für Redakionen: 0711-4004-03-20