Freitag | 17.04.2020 | Stuttgart
| Corona

Jetzt geht es um die Wurst – Wurstbude kämpft ums Überleben - Ohnmacht bei Schausteller-Ehepaar - Frühlingsfest wäre am Wochenende gestartet

Wir treffen Familie Weeber mit ihrer mobilen Wurstbude, einem Food-Truck vor dem Klinikum in Bad Cannstatt. Hier verteilen sie kostenlos Bratwürste an das Krankenhaus-Personal. Letzte Woche hatten sie die gleiche Aktion vor dem Klinikum in Stuttgart. Sie wollen Gutes tun, denn zuhause bleiben und „Trübsal blasen geht nicht“, sagen sie. Diese Aktion funktioniert aber auch nur mit der Unterstützung von Lieferanten.

„Wir leben derzeit im Sparmodus. Können nichts ausgeben. Und es ist kein Ende in Sicht. Das Ungewiße ist das Schlimmste!“ erzählt Armin Weeber. Die Weebers sind eine Schaustellerfamilie in 7. Generation. Claudias Eltern betreiben eine Achterbahn sowie ein Riesenrad und Armins Bruder ist der Besitzer des bekannten Festzeltes „Zum Wasenwirt“. „So was haben wir noch nie erlebt!“ Normalweise wäre jetzt Frühlingsfestzeit. Eine ihrer wichtigsten Einnahmequellen im Jahr. Dieses wurde wie alle Großveranstaltungen abgesagt.

„Das bedeutet Nullumsatz für uns und kommt einer Kündigung gleich“ erklärt Armin Weeber. „Wir haben letztes Jahr große Investitionen getätigt, haben eine neue Wurstbude für den Wasen und einen neuen Food-Truck gekauft. Wir haben unsere Verpflichtungen bei den Banken. Es ist schwierig mit ihnen zu reden. Da gibt es kein Entgegenkommen.“

Plötzlich schaltet sich seine Frau Claudia aufgelöst ins Gespräch ein „Es geht nicht ums Geldverdienen. Das ist unser Leben! Wir kennen nichts anderes. Der Boden wird uns unter den Füssen wegzogen. Die Schaustellerei ist nicht nur ein Beruf. Wir leben auf dem Wasen. Unsere Kinder gehen auf eine spezielle Wasenschule. Alle Freunde, Bekannte und Kollegen aus ganz Deutschland, treffen wir auf dem Wasen und anderen Veranstaltungen.“

Familie Weeber hofft und glaubt, dass das Volksfest im Herbst wieder stattfinden kann, wenn alle sich jetzt diszipliniert an die Kontaktvorschriften halten. Sie werden solange dran glauben, bis die Absage erfolgt. Sie wissen momentan nicht, wie sie das Jahr sonst überstehen können. In nächster Zeit sind erst einmal weitere gute Aktionen mithilfe ihrer Sponsoren geplant. „Wir können nicht vorausdenken. Denken nur noch von Woche zu Woche. Und jede Woche anders.“ berichtet Frau Weeber „Aber uns wird schon irgendwas einfallen. Ihr werdet uns wiedersehen!“

Dreh: 15.4.2020 Klinikum Stuttgart Bad Cannstatt - https://www.facebook.com/wurstbudestuttgart

Bilder

Verwandte Meldungen

Werbung
Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder und Videomaterial an nationale und internationale TV-Sender, Zeitungen und Online-Portale.

Aktuell suchen wir:
Videojournalisten (m/w)

JETZT BEWERBEN

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen

Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder, Film und Livestream.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

7aktuell

Impressum: Oskar Eyb, Danneckerstr. 7, 70182 Stuttgart , mail at 7aktuell.de Vollständig / Datenschutz: Impressum/Datenschutz
24h Kontakt für Redaktionen: 0711-4004-03-20