Freitag | 11.09.2020 | Esslingen am Neckar
| Rettung

Großbrand: Gebäudebrand in Esslingen Stadtmitte - Feuer breitete sich sehr schnell und massiv aus - 13 Personen (Flüchtlinge) waren dort untergebracht

Esslingen (ES): Brand in Mehrfamilienhaus

Zahlreiche Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind am frühen Freitagmorgen zum Brand eines Wohnhauses in der Vogelsangstraße ausgerückt. Gegen 3.30 Uhr wurde der Rettungsleitstelle das Feuer in dem Mehrfamilienhaus, das als Anschlussunterbringung für Flüchtlinge dient, gemeldet. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand der Dachstuhl des Gebäudes komplett in Flammen. Ersten Erkenntnissen zufolge brach das Feuer in einer Küche im zweiten Obergeschoss des Gebäudes aus und griff auf das Dachgeschoss über. Neun Bewohner, die sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs in dem Haus aufhielten, konnten das Gebäude verlassen oder von der Feuerwehr ins Freie gebracht werden, wo sie vom Rettungsdienst untersucht und versorgt wurden. Nach derzeitigem Kenntnisstand waren die Personen unverletzt, eine Bewohnerin wurde aufgrund gesundheitlicher Probleme vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Die mit mehreren Abteilungen und einem Drehleiterfahrzeug ausgerückte Feuerwehr war über mehrere Stunden im Einsatz. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude, an dem ersten Schätzungen zufolge ein Sachschaden von mehreren hunderttausend Euro entstand, ist derzeit nicht bewohnbar. Durch die Stadt Esslingen wurden die Bewohner anderweitig untergebracht. Vier Personen, die den Anweisungen, das Gebäude nicht zu betreten, nicht nachkommen wollten und Platzverweise nicht befolgten, musste die Polizei vorübergehend in Gewahrsam nehmen. Während der Löscharbeiten waren die Neckarstraße sowie die Bushaltestelle Pliensauturm gesperrt. Das Polizeirevier Esslingen hat gemeinsam mit Spezialisten der Kriminalpolizei die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (Polizei Reutlingen)

Massiver Gebäudebrand am Rande der Esslinger Altstadt, zwölf Personen waren bei Brand Ausbruch im Gebäude, konnten dies aber alle verlassen, nur eine Person musste vom Rettungsdienst versorgt werden. Die Esslinger Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften im Einsatz, zwei Drehleitern versuchen seit Stunden den Brand vollständig zu löschen. Nach Angaben des Einsatzleiters werden die Nachlassarbeiten noch den ganzen Tag andauern. Problematisch gestaltet sich ebenfalls die Zugänglichkeit im Gebäude, da das Holz-Treppenhaus komplett weg gebrannt ist.

Bilder

Werbung
Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder und Videomaterial an nationale und internationale TV-Sender, Zeitungen und Online-Portale.

Aktuell suchen wir:
Videojournalisten (m/w)

JETZT BEWERBEN

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen

Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder, Film und Livestream.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

7aktuell stellt sich vor

Impressum: Oskar Eyb, Danneckerstr. 7, 70182 Stuttgart , mail at 7aktuell.de Vollständig / Datenschutz: Impressum/Datenschutz
24h Kontakt für Redakionen: 0711-4004-03-20