Donnerstag | 01.10.2020 | Steinheim an der Murr
| Rettung

A81: Sattelzug übersieht Wanderbaustelle, rast in Sicherungsfahrzeug, kracht in Kehrmaschine und kippt um - rund 350.000 Euro Sachschaden - Verkehrschaos bis zum Abend

BAB 81/Steinheim an der Murr: Zwei leicht verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von rund 350.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Donnerstag gegen 10.25 Uhr auf der Bundesautobahn 81 zwischen den Anschlussstellen Pleidelsheim und Mundelsheim in Fahrtrichtung Heilbronn ereignete. Aufgrund von Reinigungsarbeiten, die ein 51 Jahre alter Kehrmaschinen-Fahrer auf dem Standstreifen durchführte, war die parallel dazu verlaufende rechte Spur durch einen LKW mit Absperrwand gesperrt.

Mutmaßlich übersah dies ein 26-jähriger Sattelzugfahrer, denn dieser wechselte im Laufe seiner Fahrt von der mittleren auf die rechte Spur und kollidierte in der Folge mit dem LKW mit Absperrwand, in dem ein 25 Jahre alter Fahrer saß. Der Sattelzug streifte nun seitlich an dem LKW entlang, kam dann nach rechts auf den Sandstreifen und prallte gegen die in Schrittgeschwindigkeit fahrende Kehrmaschine, die hierdurch nach rechts in die Schuttplanke gedrückt wurde.

Der Sattelzug wiederum kippte infolge dieses Zusammenstoßes nach links um und rutschte über den Standstreifen ebenfalls in die Schutzplanke. Der 26-jährige Sattelzuglenker und der 51 Jahre alte Mann, der die Kehrmaschine fuhr, erlitten jeweils leichte Verletzungen. Der Sattelzug, die Kehrmaschine und der LKW mit der Absperrwand waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen bzw. abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme und der ersten Bergemaßnahmen waren der mittlere und der rechte sowie der Standstreifen blockiert. In diesem Zeitraum war auch die Anschlussstelle Pleidelsheim in Fahrtrichtung Heilbronn gesperrt.

Gegen 16.00 Uhr wurden die Bergemaßnahmen unterbrochen. Derzeit sind weiterhin die linke und zusätzlich auch die mittlere Spur befahrbar. Die Sperrung der Anschlussstelle wurde aufgehoben. Gegen 19.00 Uhr sollen die Berge -und Abschleppmaßnahmen fortgesetzt werden. Auch dann dürfte mit einer Vollsperrung nicht zu rechnen sein. Der Rückstau beträgt zwischenzeitlich etwa zwölf Kilometer. Während der Unfallaufnahme waren die Freiwillige Feuerwehr Pleidelsheim, ein Bergemanager sowie die Autobahnmeisterei Ludwigsburg eingesetzt. (Polizei)

Bilder

Werbung
Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder und Videomaterial an nationale und internationale TV-Sender, Zeitungen und Online-Portale.

Aktuell suchen wir:
Videojournalisten (m/w)

JETZT BEWERBEN

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen

Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder, Film und Livestream.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

7aktuell stellt sich vor

Impressum: Oskar Eyb, Danneckerstr. 7, 70182 Stuttgart , mail at 7aktuell.de Vollständig / Datenschutz: Impressum/Datenschutz
24h Kontakt für Redakionen: 0711-4004-03-20