Mittwoch | 26.01.2022 | Stuttgart
| | Rettung

Eine Tote und über ein Dutzend Verletzte bei Wohnungsbrand: Feuer verursacht Großeinsatz in Mehrfamilienhaus - Rettungsbus versorgt Bewohner

STUTTGART: Aus unbekannter Ursache ist am Mittwochabend (26.01.2022) in einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Thingstraße ein Brand ausgebrochen. Zeugen meldeten den Brand gegen 21.20 Uhr. Als die Rettungskräfte eintrafen, drang starker Rauch aus dem Hausflur.

Die Feuerwehr rettete mehrere Hausbewohner über das Treppenhaus, andere hatten sich bereits selbstständig ins Freie begeben. In der Wohnung fand die Feuerwehr eine bislang nicht identifizierte Leiche, mutmaßlich handelt es sich um die 77 Jahre alte Bewohnerin.

Der Rettungsdienst versorgte die Bewohner vor Ort, die offenbar unversehrt blieben. Die Höhe des Sachschadens kann bislang noch nicht beziffert werden. Die Hausbewohner konnten gegen 23.00 Uhr in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. (po)


--- Feuerwehr-Pressemeldung
Am Mittwochabend kam es in Stuttgart-Rohr zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus. Über Notruf meldeten mehrere Personen aus dem Haus, dass sie in ihren Wohnungen vom Rauch eingeschlossen sind und sich in der Brandwohnung noch eine Person befindet. Aufgrund der dramatischen Notrufmeldungen wurden zwei Löschzüge der Berufsfeuerwehr, ein Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr, mehrere
Sonderfahrzeuge und zahlreiche Einheiten des Rettungsdienstes an die Einsatzstelle alarmiert.

Der Wohnungsbrand wurde mit zwei Löschrohren gelöscht. Zehn Personen wurden von vier Atemschutztrupps über das Treppenhaus gerettet. Hierbei kamen auch Brandfluchthauben zum Einsatz. Zwei Drehleitern standen vor dem Gebäude in Bereitschaft und nahmen Kontakt zu den Personen an den Fenstern auf.

Eine Person aus der Brandwohnung ist leider noch an der Einsatzstelle verstorben. 14 Personen wurden im Großraumrettungswagen medizinisch betreut. Für die Unterbringung der Bewohnerinnen und Bewohner kam ein weiterer Bus der SSB zum Einsatz.
Die Feuerwehr Stuttgart war mit 60 Einsatzkräften und der Rettungsdienst mit 40 weiteren Einsatzkräften vor Ort. Um weitere Einsätze abarbeiten zu können, wurde die Feuer- und Rettungswache 5 durch Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr besetzt. Zahlreiche Paralleleinsätze Während des Großeinsatzes wurde die Feuerwehr Stuttgart zu zwei Türöffnungen, einer Tierrettung, einem weiteren Brandeinsatz und einer Brandmeldeanlage alarmiert. In Stuttgart-Zuffenhausen musste eine Tür durch die Feuerwehr geöffnet werden, da der Wohnungsinhaber aufgrund eines medizinischen Problems die Türe nicht selbstständig öffnen konnte.

In Stuttgart-Mitte wurde ein weiterer Brand in einer Wohnung gemeldet. Vor Ort konnte ein verrauchtes Treppenhaus festgestellt werden, welches natürlich belüftet wurde.In Stuttgart-Rot löste eine Brandmeldeanlage aufgrund von angebrannten Speisen aus.

Einsatzkräfte (Einsatzstelle Stuttgart-Rohr)
Berufsfeuerwehr
Feuerwache 1: Löschzug, Kleineinsatzfahrzeug-Türöffnung
Feuerwache 2: Inspektionsdienst, Wechselladerfahrzeug mit
Abrollbehälter Atemschutz, Gerätewagen-Transport

Feuerwache 3: Direktionsdienst

Feuerwache 4: Gerätewagen Atemschutz/Messtechnik

Feuer- und Rettungswache 5: Löschzug, Großraumrettungswagen

Freiwillige Feuerwehr
Abteilung Birkach: Gerätewagen Messtechnik
Abteilung Vaihingen: Löschzug

Rettungsdienst
Fünf Rettungswagen, drei Notarzteinsatzfahrzeuge, ein Krankentransportwagen,
Organisatorischer Leiter Rettungsdienst, Leitender Notarzt, Notfallseelsorge
Kriseninterventionsteam, Schnelleinsatzgruppen

Images

Involved Helper Organisations

Verwandte Meldungen

LiveU | VJ/EB-Team buchen

LiveU or MVP (MobileViewpoint) LiveUnit booking from Stuttgart - individually or with experienced camera-OP/VJ/EB team.

+49-711-4004-03-20
https://www.7aktuell.tv

Werbung
Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder und Videomaterial an nationale und internationale TV-Sender, Zeitungen und Online-Portale.

Aktuell suchen wir:
Videojournalisten (m/w)

JETZT BEWERBEN

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen

Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder, Film und Livestream.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

7aktuell

Impressum: Oskar Eyb, Danneckerstr. 7, 70182 Stuttgart , mail at 7aktuell.de Vollständig / Datenschutz: Impressum/Datenschutz
24h Kontakt für Redaktionen: 0711-4004-03-20