Montag | 04.07.2022 | DE/BB | Schwielochsee | ID: 27945

Großschadenslage in der Lieberoser Heide ausgerufen:

Gelände mit Munition belastet: Waldbrand auf Truppenübungsplatz ausgebrochen - 13 Hektar Wald in Flammen - 150 Einsatzkräfte im Einsatz - Explosionsgefahr für die Retter - Einsatzkräfte rechnen mit einem längeren Einsatz

Ein Hubschrauber der Bundespolizei hilft bei den Löscharbeiten

BRANDENBURG/Lamsfeld-Groß Liebitz: Es war kurz vor 9:30 Uhr, als in der Leitstelle Lausitz die Meldung eingeht, dass ein Feuer auf dem stark munitionsbelasteten Waldgebiet in der Lieberose Heide ein Feuer ausgebrochen ist. Es wurden zahlreiche Einsatzkräfte alarmiert. Bereits auf der Anfahrt zum Einsatzort war eine starke Rauchentwicklung wahrzunehmen. Am Einsatzort war schnell klar, einfach löschen in dem Waldgebiet ist nicht möglich, weil genau auf dem Truppenübungsplatz, wo es brennt, zahlreich munitionsbelastet ist. Dies erschwert, wie in den vergangenen Jahren, die Löscharbeiten der Einsatzkräfte massiv. Bereits im Jahr 2019 brannte es auf dem Truppenübungsplatz von einer Fläche von rund 100 Hektar. Schnell wurde durch die Leitstelle Lausitz auf Anforderung der Kräfte vor Ort weitere Feuerwehren aus Südbrandenburg alarmiert. Nach derzeitigen Stand befinden sich 150 Einsatzkräfte aus der gesamten Südbrandenburg im Einsatz. Es wurden auch Hubschrauber der Bundespolizei angefordert, um aus der Luft den Brand zu bekämpfen. Die Feuerwehr kann nur von Wegen löschen, da das Betreten in den Wald akut lebensgefährlich ist. Gegen 13:30 Uhr wurde die Großschadenslage ausgerufen und nochmals weitere Kräfte nachgefordert. In der Ortschaft Butzen wurde eine technische Einsatzleitung aufgebaut, um den Einsatz zu koordinieren. Nach aktuellen Stand sind zwei Hubschrauber der Bundespolizei im Einsatz, um den Brand aus der Luft zu bekämpfen. Auch ein Hubschrauber zur Lageerkundung war im Einsatz. Die Feuerwehr versuche den Brand mit einem Großaufgebot einzudämmen. Das Deutsche Rote Kreuz und Johanniter Unfallhilfe Südbrandenburg unterstützen jetzt die Löscharbeiten. "Wir bereiten uns auf einen langen Einsatz vor", sagte Liebe. Nach derzeitigen Erkenntnissen hat sich das Feuer auf einer Fläche von rund 13 Hektar ausgedehnt.

Images

Involved Helper Organisations

LiveU | VJ/EB-Team buchen

Dear colleagues, LiveU or MVP (MobileViewpoint) LiveUnit booking from Stuttgart - individually or with experienced camera-OP/VJ/EB team.

+49-711-4004-03-20
https://www.7aktuell.tv

Werbung
Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Du hast Interesse am Einstieg ins Nachrichten- und TV-Geschäft, möchtest Dich weiterentwickeln oder bist erfahrenen Videojournalist und auf der Suche nach dem genialen Partner für die TOP Vermarktung Deiner Themen?

Dann melde Dich bei uns!

Aktuell suchen wir:
Videojournalisten, TV-Redakteure, Praktikanten, Werkstudenten (m/w/d)

JETZT BEWERBEN

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen

Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder, Film und Livestream.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

7aktuell

Impressum: Oskar Eyb, Danneckerstr. 7, 70182 Stuttgart , mail at 7aktuell.de Vollständig / Datenschutz: Impressum/Datenschutz
24h Kontakt für Redaktionen: 0711-4004-03-20