Monday | 01.08.2022 | DE/BB | Falkensee | ID: 28078

Bundesminister Cem Özdemir Besucht Tierheim in Falkensee:

Tierheime in Deutschland am Limit: Bundesminister Cem Özdemir besucht Tierheim in Falkensee - Unüberlegt angeschaffte „Corona-Tiere“, die abgegeben werden, sorgen für Überfüllung - Zwischenfall während Besuch - Hund wird angeleint und zurück gelassen

Viele Tierheime sind am Limit -Gemeinsam mit Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, besuchte er exemplarisch das Tierheim Falkensee

Brandenburg / Falkensee: Am Montagnachmittag, dem 1.8.2022 informierte sich Bundesminister Cem Özdemir über die kritische Lage der deutschen Tierheime. Gemeinsam mit Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, besuchte er exemplarisch das Tierheim Falkensee in Brandenburg.

Viele Tierheime sind am Limit. Unüberlegt angeschaffte „Corona-Tiere“, die abgegeben werden, sorgen für Überfüllung. Steigende Energiepreise, höhere Kosten für Tierfutter, tierärztliche Behandlungen sowie die Anhebung des Mindestlohns werden die Lage in Richtung Herbst / Winter verschärfen. Wir haben „Den Termin nutzen wollen, um uns bei Bundesminister Cem Özdemir für sein Engagement zur Bereitstellung der 5-Millionen-Euro Ukraine-Hilfe zu bedanken. Was jetzt aber noch vor uns steht, das kann man nur als Kostentsunami für die Tierheime bezeichnen. Die Mitarbeiter und das Ehrenamt im Tierschutz sind nach den Krisen psychisch und physisch ausgeblutet, auch das verschärft die Lage der Tierheime und tierheimähnlichen Einrichtungen in ganz Deutschland“, beschreibt Thomas Schröder, Präsident des Deutschen Tierschutzbundes, die Situation.

Während des Besuches von Bundesminister Cem Özdemir gab es einen zwischen Zwischenfall. Ein/Eine unerkannte Person hat einen Hund angeleint und zurückgelassen, das sah eine Ehrenamtliche mitarbeiten und nahm das Tier auf und betreute den Hund.

Bilder

LiveU | VJ/EB-Team buchen

Dear colleagues, LiveU or MVP (MobileViewpoint) LiveUnit booking from Stuttgart - individually or with experienced camera-OP/VJ/EB team.

+49-711-4004-03-20
https://www.7aktuell.tv

Werbung
Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Du hast Interesse am Einstieg ins Nachrichten- und TV-Geschäft, möchtest Dich weiterentwickeln oder bist erfahrenen Videojournalist und auf der Suche nach dem genialen Partner für die TOP Vermarktung Deiner Themen?

Dann melde Dich bei uns!

Aktuell suchen wir:
Videojournalisten, TV-Redakteure, Praktikanten, Werkstudenten (m/w/d)

JETZT BEWERBEN

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen

Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder, Film und Livestream.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

7aktuell

Impressum: Oskar Eyb, Danneckerstr. 7, 70182 Stuttgart , mail at 7aktuell.de Vollständig / Datenschutz: Impressum/Datenschutz
24h Kontakt für Redaktionen: 0711-4004-03-20

Gewinnspiel-Bedingungen