Montag | 01.08.2022 | DE/BW | Pfullendorf | ID: 28079

Vermisster 28-Jähriger nach langer Suche tot aufgefunden

Suchaktion nach Festivalbesucher - Polizei rechnet mit dem Schlimmsten - Polizei sucht im Seepark nach Leiche

Personensuchhunde ein Polizeihubschrauber und eine Vielzahl nichtpolizeilicher Einsatzkräfte im Einsatz

Suchaktion nach Festivalbesucher - Polizei rechnet mit dem Schlimmsten - Polizei sucht im Seepark nach Leiche

Seit dem frühen Samstagmorgen wird in Pfullendorf ein 28-Jähriger vermisst. Den bisherigen polizeilichen Erkenntnissen zufolge war der Mann zuvor mit Bekannten auf dem Seepark-Festival "Summerty" und trennte sich in stark alkoholisiertem Zustand gegen 1.30 Uhr von der Gruppe. Etwa 45 Minuten später bestand der letzte telefonische Kontakt, seitdem fehlt von dem Vermissten jede Spur.

Nachdem die Polizei am Samstagmittag verständigt worden war, wurden umfangreiche Suchmaßnahmen im Bereich des Seeparks eingeleitet, an denen unter anderem Personensuchhunde, ein Polizeihubschrauber und eine Vielzahl nichtpolizeilicher Einsatzkräfte beteiligt waren. Diese Suchmaßnahmen wurden am heutigen Sonntag fortgesetzt. Aktuell sind Polizeitaucher des Polizeipräsidiums Einsatz im Seepark, um die dortige Wasserfläche abzutauchen.

Der Gesuchte ist etwa 170 cm groß und sehr schlank. Vor seinem Verschwinden war er bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt mit aufgedrucktem Aldi-Logo und dem abgewandelten Text "Alki".

Weiterhin trug er eine kurze Bluejeans und dunkelgrüne Gummistiefel. Er ist Brillenträger und aufgrund starker Sehschwäche zur Orientierung auf diese angewiesen. Die Polizei bittet Personen, die den Vermissten seit Samstagvormittag gesehen haben oder Hinweise zu seinem aktuellen Aufenthaltsort geben können, sich unter Tel. 07552/20160 beim Polizeiposten Pfullendorf zu melden. (pol)

UPDATE 3.8.2022
Der seit dem vergangenen Samstag im Bereich des Pfullendorfer Seeparks vermisste 28-jährige Mann ist tot. Im Rahmen der heute nochmals auf dem Seepark-Gelände durchgeführten polizeilichen Suchmaßnahmen wurde am späten Nachmittag eine leblos auf der Wasseroberfläche treibende Person festgestellt. Nach der Bergung wurde diese zweifelsfrei als der Vermisste identifiziert. Die weiteren kriminalpolizeilichen Ermittlungen zu den genauen Todesumständen dauern an. Zum aktuellen Zeitpunkt gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden am Tod des Mannes.

Images

LiveU | VJ/EB-Team buchen

Dear colleagues, LiveU or MVP (MobileViewpoint) LiveUnit booking from Stuttgart - individually or with experienced camera-OP/VJ/EB team.

+49-711-4004-03-20
https://www.7aktuell.tv

Werbung
Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Du hast Interesse am Einstieg ins Nachrichten- und TV-Geschäft, möchtest Dich weiterentwickeln oder bist erfahrenen Videojournalist und auf der Suche nach dem genialen Partner für die TOP Vermarktung Deiner Themen?

Dann melde Dich bei uns!

Aktuell suchen wir:
Videojournalisten, TV-Redakteure, Praktikanten, Werkstudenten (m/w/d)

JETZT BEWERBEN

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen

Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder, Film und Livestream.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

7aktuell

Impressum: Oskar Eyb, Danneckerstr. 7, 70182 Stuttgart , mail at 7aktuell.de Vollständig / Datenschutz: Impressum/Datenschutz
24h Kontakt für Redaktionen: 0711-4004-03-20