Thursday | 11.08.2022 | DE/BY | | ID: 28136

Wieder schwerer Unfall an unfallträchtige Kreuzung in der Gemeinde Marktschellenberg:

Wieder schwerer Unfall an unfallträchtige Kreuzung - Immer wieder an selber stelle, Abbieger übersehen und von hinten gerammt - Schwerer Unfall fordert 3 Verletzte - Gerammtes Fahrzeug schleudert 28 Meter weit quer über Fahrbahn

PKW des jungen Mannes wurde 28 Meter weit nach vorne quer über die Straße katapultiert und blieb dort völlig zertrümmert liegen - Drei verletzte nach Unfall an Kreutzung

Bayern / Marktschellenberg: Es ist die unfallträchtige Kreuzung in der Gemeinde Marktschellenberg, jedes Jahr passieren dort Unfälle. Erst im letzten Jahr starb an der Unfallstelle ein Motorradfahrer, nach dem ein abbiegender PKW den Motorradfahrer übersehen hatte.

Auch deswegen hatte man seitens des Straßenbauamtes auch eine neue Beschilderung der Kreuzung bzw. der Abbiegespur errichtet. Da jedes Jahr Tausende PKW zur Almbachklam abbiegen, hat man von Berchtesgaden kommend neue Hinweisschilder errichtet und einen Abbiegeunfall auf der Fahrbahn markiert, damit sich die Autofahrer*innen besser zurechtfinden.

Heute passierte wieder ein schwerer Verkehrsunfall an dieser Kreuzung. Ein junger Mann, der auf dem Weg in die Arbeit war, stellte sich vorschriftsmäßig links zum Abbiegen an die Mittellinie. Wegen gerade durchfahrender Fahrzeuge musste er stoppen. Dies übersah ein nachfolgender Kleinbuslenker nicht und rammte den stehenden PKW ungebremst von hinten. Der PKW des jungen Mannes wurde 28 Meter weit nach vorne quer über die Straße katapultiert und blieb dort völlig zertrümmert liegen.

Der Lenker erlitt bei dem heftigen Aufprall schwere Verletzungen an der Wirbelsäule und musste nach notärztlicher Versorgung in den Schockraum des Kreisklinikum Bad Reichenhall gebracht werden.

Die beiden Insassen des Kleinbusses erlitten ebenfalls Verletzungen und mussten vom Rettungsdienst ins Universitätsklinikum Salzburg gebracht werden. Ein durch Zufall vorbeikommender Krankenwagen hatte die Rettungskette alarmiert, er leistete zunächst die Erstversorgung und unterstützte später die Kollegen, die aus Bad Reichenhall, aus Berchtesgaden und aus Hallein benachbartem Österreich zum Unfallort geschickt wurden. Die Freiwillige Feuerwehr Marktschellenberg stellte den Brandschutz sicher, sperrte die Fahrbahn für die Rettungsarbeiten und Ermittlungsarbeiten der Rettungsdienste und Polizei. Beide Fahrtzeuge mussten abgeschleppt werden.
Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von rund 15.000 €.

Wegen des schweren Unfalles war die B305 für rund eine Stunde total gesperrt, es bildete sich ein erheblicher Stau in beide Richtungen, viele PKW Lenker wichen über Zill und der Scheffau aus.

Bilder

Beteiligte Hilfsorganisationen

LiveU | VJ/EB-Team buchen

Dear colleagues, LiveU or MVP (MobileViewpoint) LiveUnit booking from Stuttgart - individually or with experienced camera-OP/VJ/EB team.

+49-711-4004-03-20
https://www.7aktuell.tv

Werbung
Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Du hast Interesse am Einstieg ins Nachrichten- und TV-Geschäft, möchtest Dich weiterentwickeln oder bist erfahrenen Videojournalist und auf der Suche nach dem genialen Partner für die TOP Vermarktung Deiner Themen?

Dann melde Dich bei uns!

Aktuell suchen wir:
Videojournalisten, TV-Redakteure, Praktikanten, Werkstudenten (m/w/d)

JETZT BEWERBEN

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen

Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder, Film und Livestream.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

7aktuell

Impressum: Oskar Eyb, Danneckerstr. 7, 70182 Stuttgart , mail at 7aktuell.de Vollständig / Datenschutz: Impressum/Datenschutz
24h Kontakt für Redaktionen: 0711-4004-03-20

Gewinnspiel-Bedingungen