Sunday | 21.08.2022 | DE/BW | Pfullingen | ID: 28555

2,8 Promille: Betrunkener Gerüstbauer rast in Gegenverkehr: 2 Schwerverletzte nach Frontalcrash auf der B313 - Pfullinger Tunnel gesperrt

Eingeklemmte Frau mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen

Pfullingen (RT): Betrunken und in den Gegenverkehr (Zeugenaufruf)

Deutlich alkoholisiert war ein 37-Jähriger, der am Sonntagabend auf der B312/B313 kurz vor dem Ursulabergtunnel einen schadensträchtigen Verkehrsunfall verursacht hat. Der Mann war gegen 21.45 Uhr mit seinem Mercedes Citan auf der Bundesstraße von Unterhausen herkommend, in Richtung Reutlingen unterwegs. Im Bereich der Einmündung zur Klosterstraße überholte er eine Fahrzeugkolonne und fuhr anschließend auf der linken Spur weiter in Richtung Reutlingen. Ein entgegenkommender, weißer Pkw konnte durch ein Ausweichen eine Kollision mit dem Kleintransporter gerade noch vermeiden. Eine nachfolgende 57 Jahre alte Fahrerin eines Peugeot 207 konnte nicht mehr schnell genug reagieren, sodass es zur seitlich versetzten Frontalkollision mit dem Mercedes kam. Durch die enorme Wucht des Aufpralls wurde die Peugeot-Fahrerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Während sich der Unfallverursacher selbst aus seinem Wagen befreien konnte und unverletzt blieb, wurde die 57-Jährige so schwer verletzt, dass sie nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste. Eine Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit des Unfallverursachers ergab einen vorläufigen Atemalkoholwert von mehr als 2,8 Promille, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. Sein Führerschein wurde noch an Ort und Stelle beschlagnahmt. Beide Fahrzeuge wurden nachfolgend von Abschleppdiensten geborgen. Neben der Feuerwehr, mit sechs Fahrzeugen und 21 Feuerwehrleuten, war auch der Rettungsdienst mit einem Notarzt und einem Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Bundesstraße und der Tunnel mussten bis kurz nach Mitternacht gesperrt werden. Die Verkehrspolizei Tübingen sucht unter Telefonnummer 07071/972-8660 nach dem noch unbekannten Fahrer des weißen Pkw, der dem auf der linken Spur fahrenden Mercedes ausweichen musste und bittet diesen, sich als Zeuge zu melden. (pp lb)

Bilder

Beteiligte Hilfsorganisationen

LiveU | VJ/EB-Team buchen

Dear colleagues, LiveU or MVP (MobileViewpoint) LiveUnit booking from Stuttgart - individually or with experienced camera-OP/VJ/EB team.

+49-711-4004-03-20
https://www.7aktuell.tv

Werbung
Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Du hast Interesse am Einstieg ins Nachrichten- und TV-Geschäft, möchtest Dich weiterentwickeln oder bist erfahrenen Videojournalist und auf der Suche nach dem genialen Partner für die TOP Vermarktung Deiner Themen?

Dann melde Dich bei uns!

Aktuell suchen wir:
Videojournalisten, TV-Redakteure, Praktikanten, Werkstudenten (m/w/d)

JETZT BEWERBEN

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen

Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder, Film und Livestream.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

7aktuell

Impressum: Oskar Eyb, Danneckerstr. 7, 70182 Stuttgart , mail at 7aktuell.de Vollständig / Datenschutz: Impressum/Datenschutz
24h Kontakt für Redaktionen: 0711-4004-03-20

Gewinnspiel-Bedingungen