Samstag | 12.10.2019 | Esslingen am Neckar
| Rettung

Mit Messer zugestochen - versuchtes Tötungsdelikt am Bahnhof Esslingen?

Esslingen: Wegen des Verdachts des versuchten Tötungsdelikts ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen gegen einen 26-Jährigen, der am Samstagabend bei einem Streit im Esslinger Bahnhof seinen 18-jährigen Kontrahenten mit einem Messer angegriffen und lebensgefährlich verletzt haben soll. Der Mann befindet sich mittlerweile in Untersuchungshaft.

Den bisherigen kriminalpolizeilichen Ermittlungen zufolge war es am Samstagabend in der S-Bahn aus noch ungeklärter Ursache zu Beleidigungen zwischen den beiden Männern gekommen. Am Esslinger Bahnhof verließen beide dann die S-Bahn, wonach sich die Streitigkeiten auf dem Bahnsteig fortsetzten. Diese zunächst verbal geführte Auseinandersetzung mündete dann schnell in Handgreiflichkeiten, in deren Verlauf nicht nur Pfefferspray eingesetzt worden sein soll, sondern der Älter den Jüngeren auch mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben soll, bevor er flüchtete. Der 18-jährige konnte sich noch von einem Taxi in die Klinik bringen lassen. Nach einer Notoperation befindet er sich zwischenzeitlich außer Lebensgefahr. Der mutmaßliche Angreifer flüchtete zunächst. Die Polizei wurde erst am Sonntagmorgen informiert. Der 26-jährige, polizeibekannte Tatverdächtige konnte im Laufe des Sonntagvormittags ermittelt und an seiner Esslinger Wohnanschrift vorläufig festgenommen werden.

Der beschuldigte 26-jährige Iraker wurde am Montagmittag dem Haftrichter beim Amtsgericht Stuttgart vorgeführt. Dieser erließ den von der Staatsanwaltschaft Stuttgart beantragten Haftbefehl und setzte ihn in Vollzug. Der Beschuldigte wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen dauern noch an. Hierzu bittet die Kriminalpolizei Esslingen um Hinweise von Zeugen und sucht insbesondere nach dem Taxifahrer, der den Verletzten in Krankenhaus transportiert hatte. Telefon 0711/3990-0. (Polizeipräsidium Reutlingen)

Bilder

Bilder für alle sichtbar

Alle Bilder können ohne Login angesehen werden. Der Login bietet aber auch weiterhin Vorteile: So werden die Bilder dann größer und ohne Schriftzug dargestellt.

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen

Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder zu den verschiedensten Anlässen.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder.

Aktuell suchen wir:
Pressefotografen (m/w)

Interesse? Melden Sie sich!

7aktuell stellt sich vor

Wer sind eigentlich die professionellen Medienmacher von 7aktuell? Wer versorgt die Fernsehsender, Zeitungen, Magazine und die Leser auf 7aktuell.de seriös mit News und hochwertigem Bildmaterial?

Viele von euch kennen uns schon, wir stellen uns nun auch auf unserer neuen Teamseite kurz vor.

Impressum: Oskar Eyb, Danneckerstr. 7, 70182 Stuttgart , mail at 7aktuell.de Vollständig / Datenschutz: Impressum/Datenschutz