Freitag | 30.10.2020 | Stuttgart
| | Rettung

Geisterfahrer-Unfall auf der B10: Smart kracht bei Nacht und Regen frontal in BMW - Feuerwehr rettet eingeklemmte Verletzte - Lebensgefahr

STUTTGART: Ein schwerer Unfall ereignete sich Donnerstagabend auf der autobahnähnlichen Bundesstraße 10 im Stadtteil Hedelfingen. Gegen 23:15 Uhr fuhr ein Smartfahrer offenbar falsch auf die B10 in Richtung Ulm auf. In entgegengesetzter Richtung krachte er dann auf Höhe Hedelfingen gegen einen BMW frontal zusammen.

Beide Fahrer wurden schwer verletzt. Die BMW-Fahrerin kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Der Falschfahrer wurde in dem Wrack schwerst eingeklemmt und musste von der Feuerwehr gerettet werden. Der Fahrer schwebt in Lebensgefahr. Die Bundesstraße musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Der angestaute Verkehr wurde nach den Rettungsmaßnahmen an der Unfallstelle vorbei gelassen.

Während dessen wurde ein Mercedes angehalten. Der Beifahrer hatte Foto oder Videomaterial von der Unfallstelle angefertigt und wurde von der Polizei dabei erwischt. Ihn erwartet nun ein Bussgeld aufgrund des neuen Gaffergesetzes.

Polizei-Pressemeldung
Ein 58 Jahre alter Smart-Fahrer ist am späten Donnerstagabend (29.10.2020) offenbar in falscher Fahrtrichtung auf der Bundesstraße 10 unterwegs gewesen und hat dabei einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Nach derzeitigen Ermittlungen war der 58-Jährige gegen 23.20 Uhr auf der falschen Fahrbahn in Richtung Stuttgart unterwegs. Auf Höhe der Otto-Konz-Brücken kam es dann zu einem Zusammenstoß mit dem BMW einer 20-jährigen Fahrerin. Die Frau erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen.

Der 58-Jährige musste durch die Feuerwehr aus seinem Wagen befreit werden. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Rettungssanitäter, darunter auch Notärzte, kümmerten sich um die Verletzten und brachten sie zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser. Die Hintergründe des Unfalls sind derzeit noch unklar und Gegenstand weiterer Ermittlungen. Die Bundesstraße musste für die Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt werden, weshalb es zu Verkehrsbehinderungen kam. Die Polizei geht davon aus, dass durch den mutmaßlichen Falschfahrer andere Verkehrsteilnehmer gefährdet worden sind. Zeugen sowie weitere gefährdete Verkehrsteilnehmer werden daher gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189904100 bei den Beamtinnen und Beamten der Verkehrspolizei zu melden.

Bilder

Video

Geisterfahrer-Unfall auf der B10: Smart kracht bei Nacht und Regen frontal in BMW - Feuerwehr rettet eingeklemmte Verletzte - Lebensgefahr

Beteiligte Hilfsorganisationen

Verwandte Meldungen

Werbung
Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder und Videomaterial an nationale und internationale TV-Sender, Zeitungen und Online-Portale.

Aktuell suchen wir:
Videojournalisten (m/w)

JETZT BEWERBEN

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen

Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder, Film und Livestream.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

7aktuell stellt sich vor

Impressum: Oskar Eyb, Danneckerstr. 7, 70182 Stuttgart , mail at 7aktuell.de Vollständig / Datenschutz: Impressum/Datenschutz
24h Kontakt für Redakionen: 0711-4004-03-20