Sonntag | 26.09.2021 | DE/BW | Pforzheim | ID: 26277

Drei Tote nach Geisterfahrerunfall auf A8 bei Pforzheim

BW/POL-Pforzheim: (PF) Pforzheim - Zeugen gesucht: Falschfahrer verursacht Unfall auf der Autobahn/ Erstmeldung
Ein Falschfahrer verursachte am Sonntagfrüh gegen 03.45 Uhr auf der Autobahn 8 einen schweren Unfall. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fuhr ein 35-jähriger Peugeot-Fahrer von einem Parkplatz auf die Autobahn auf. Hierbei fuhr er entgegen gesetzt der Fahrtrichtung auf der Richtungsfahrbahn Karlsruhe in Richtung Stuttgart. In der Folge prallte er frontal mit einem Renault-Fahrer zusammen.

Im Renault wurden zwei Menschen tödlich und zwei weitere schwer verletzt. Der 35-Jährige erlag ebenfalls seinen schweren Verletzungen.
Die Autobahn 8 ist derzeit zwischen Pforzheim-Ost und Pforzheim-Nord voll gesperrt. Rettungskräfte und Polizei sind im Einsatz. (Polizei)

Update Polizeipressemeldung
Die Identitäten der vier Insassen des Renault, mit dem der 35-jährige Peugeotfahrer frontal zusammengestoßen war, sind inzwischen bekannt. Demnach handelt es sich bei dem verstorbenen Fahrer des Renault sowie dessen ebenfalls verstorbenen Beifahrer um zwei 28 beziehungsweise 24 Jahre alten Männer. Hinten im Fahrzeug saßen ein weiterer 28-jähriger sowie ein 33-jähriger Mann. Jene befinden sich schwerverletzt im Krankenhaus. Während bei dem 33-Jährigen derzeit keine Lebensgefahr besteht, liegen über den aktuellen Gesundheitszustand des zweiten Schwerverletzten momentan noch keine genaueren Informationen vor.

Der Peugeotfahrer war zunächst durch einen Verkehrsteilnehmer wegen des Verdachts einer Trunkenheitsfahrt gemeldet worden. Die Einsatzkräfte leiteten umgehend Fahndungsmaßnahmen nach dem Auto ein, konnten es jedoch zunächst nirgends entdecken. Im Bereich des Autobahnparkplatzes Kämpfelbach wendete der 35-Jährige dann sein Fahrzeug, infolgedessen er den schweren Verkehrsunfall verursachte.

Die Hintergründe des schlimmen Ereignisses sind weiterhin Gegenstand der Ermittlungen. Zur Klärung der genaueren Umstände des Unfalls wurde zudem ein Sachverständiger eingeschaltet.

Die Autobahn in Fahrtrichtung Karlsruhe ist zwischen den Anschlussstellen Pforzheim-Ost und Pforzheim-Nord wegen Aufräumarbeiten derzeit noch komplett gesperrt. Der Verkehr wird über die ausgeschilderte Bedarfsumleitung gelenkt. Die Staulänge in Richtung Karlsruhe beträgt aktuell rund fünf Kilometer. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Unfallörtlichkeit, wenn möglich, weiträumig zu umfahren.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder zur Fahrweise des 35-Jährigen machen können, werden gebeten, sich unter Rufnummer 07231 125810 bei der Autobahnpolizei in Pforzheim zu melden.

Bilder

LiveU | VJ/EB-Team buchen

Dear colleagues, LiveU or MVP (MobileViewpoint) LiveUnit booking from Stuttgart - individually or with experienced camera-OP/VJ/EB team.

+49-711-4004-03-20
https://www.7aktuell.tv

Werbung
Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Du hast Interesse am Einstieg ins Nachrichten- und TV-Geschäft, möchtest Dich weiterentwickeln oder bist erfahrenen Videojournalist und auf der Suche nach dem genialen Partner für die TOP Vermarktung Deiner Themen?

Dann melde Dich bei uns!

Aktuell suchen wir:
Videojournalisten, TV-Redakteure, Praktikanten, Werkstudenten (m/w/d)

JETZT BEWERBEN

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen

Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder, Film und Livestream.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

7aktuell

Impressum: Oskar Eyb, Danneckerstr. 7, 70182 Stuttgart , mail at 7aktuell.de Vollständig / Datenschutz: Impressum/Datenschutz
24h Kontakt für Redaktionen: 0711-4004-03-20