Dienstag | 24.05.2022 | Blaustein
| | Rettung

Schweres Unglück: Zug prallt gegen Bus bei Blaustein - Bus wird von Zug erfasst und auf Wiese geschleudert - mehrere Schwerverletzte - Großeinsatz

BLAUSTEIN (Alb-Donau-Kreis): Gegen 8.15 Uhr fuhr ein 53-jähriger Motorradfahrer auf der Gerhauser Straße in Richtung Arnegg. Von der B28 kommend fuhr er über einen Bahnübergang. Unmittelbar danach stürzte er vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers. Rettungskräfte versorgten den schwer verletzten Mann, die Polizei nahm die Ermittlungen zur Unfallursache auf.

Während der Unfallaufnahme fuhr ein 39-Jähriger mit einem Omnibus ebenfalls in Richtung Arnegg. Dort staute sich der Verkehr vor der Unfallstelle. Der Busfahrer blieb mit seinem Bus jedoch nicht vor dem Bahnübergang stehen, sondern hielt sein Fahrzeug auf den Bahngleisen. Die Ampelanlage am dortigen Bahnübergang leuchtete dann rot und die Schranken schlossen sich.

Sie trafen das Dach des Busses. Der 39-jährige, der auf die Rufe von Polizei und Rettungskräften nicht reagiert hatte, fuhr daraufhin ein Stück nach vorne. Ein Zug erfasste den Bus dennoch im hinteren Bereich. Der Bus schleuderte durch den Aufprall in eine Wiese neben den Gleisen. Er brannte völlig aus. Der 39-Jährige Fahrer des Busses wurde aus dem Bus geschleudert und verletzte sich lebensgefährlich. Im Bus waren zu dieser Zeit keine weiteren Personen.

Der 33-jährige Fahrer des Zuges wurde durch den Unfall ebenfalls schwer verletzt. Von den 74 Passagieren im Zug verletzten sich elf Menschen mittelschwer oder leicht. Der Zug kam etwa 100 Meter nach dem Aufprall zum Stehen. Er entgleiste im vorderen Bereich und wurde durch den Aufprall stark beschädigt.

Durch den Unfall entstand Sachschaden am Omnibus von ca. 250.000 Euro und am Triebfahrzeug von ca. 1.000.000 Euro. An den Gleisen und der dortigen Bahnanlage entstand Sachschaden in Höhe von weiteren ca. 150.000 Euro. Die Fahrbahn war zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme gesperrt. Rettungskräfte und Notfallseelsorger kümmerten sich um die Verletzten.

Die Polizei ermittelt nun die Ursache und den genauen Ablauf des Unfalls. Gutacher wurden beauftragt. Sie rekonstruieren den Unfallhergang. (pol)

Images

Video

Schweres Unglück: Zug prallt gegen Bus bei Blaustein - Bus wird von Zug erfasst und auf Wiese geschleudert - mehrere Schwerverletzte - Großeinsatz

LiveU | VJ/EB-Team buchen

LiveU or MVP (MobileViewpoint) LiveUnit booking from Stuttgart - individually or with experienced camera-OP/VJ/EB team.

+49-711-4004-03-20
https://www.7aktuell.tv

Werbung
Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder und Videomaterial an nationale und internationale TV-Sender, Zeitungen und Online-Portale.

Aktuell suchen wir:
Videojournalisten (m/w)

JETZT BEWERBEN

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen

Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder, Film und Livestream.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

7aktuell

Impressum: Oskar Eyb, Danneckerstr. 7, 70182 Stuttgart , mail at 7aktuell.de Vollständig / Datenschutz: Impressum/Datenschutz
24h Kontakt für Redaktionen: 0711-4004-03-20