Donnerstag | 22.09.2022 | DE/BW | Stuttgart | ID: 30088

Kaum Platz für die Feuerwehr - Feuer im Wohnheim

Zimmer in Vollbrand im Wohnheim - 1 verletzte Person - Feuerwehr kämpft mit engen Platzverhältnissen

STUTTGART: Polizeibeamte haben am Donnerstagvormittag (22.09.2022) einen 16 Jahre alten Tatverdächtigen festgenommen, der im Verdacht steht, in einem Wohnheim an der Mönchhaldenstraße ein Feuer gelegt zu haben.

Ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes hörte den Rauchmelder gegen 03.10 Uhr und stellte Rauch im Gebäude fest. Er forderte die Bewohner auf, das Haus zu verlassen und rief die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen bereits Flammen aus dem Fenster. Rettungskräfte kümmerten sich vor Ort um den leicht verletzten Mitarbeiter, weitere Verletzte gab es nicht. Ermittlungen führten auf die Spur des 16-Jährigen, der beim Eintreffen der Polizei bereits geflüchtet war. Polizisten nahmen ihn am Donnerstag, kurz nach 10.00 Uhr, in der Königstraße fest.

Der Sachschaden kann bislang nicht beziffert werden. Der Tatverdächtige wird im Laufe des Donnerstags auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an. (pol)

Pressemitteilung Feuerwehr Stuttgart:
Zimmer in Vollbrand im Wohnheim - 1 verletzte Person - Feuerwehr kämpft mit engen Platzverhältnissen

FW Stuttgart: Stuttgart-Nord: Zimmerbrand in einer Wohneinrichtung für junge Menschen
Stuttgart

Über den europaweiten Notruf 112 wurde durch einen Bewohner eine starke Rauchentwicklung aus einem Zimmer des Wohnheims gemeldet. Von der Integrierten Leitstelle wurden die Feuerwehr und der Rettungsdienst alarmiert. Im zweiten Obergeschoss des Gebäudes stand ein Zimmer in Vollbrand. Umgehend wurde die Brandbekämpfung mit zwei Trupps unter Atemschutz aufgenommen. Parallel wurden die verrauchten Bereiche im Brandgeschoss sowie im Dachgeschoss mit weiteren Trupps nach Personen abgesucht. Alle Bewohner konnten das Gebäude selbstständig, rechtzeitig verlassen, sie wurden im Außenbereich durch den Rettungsdienst betreut. Das Gebäude wurde mit Hochleistungslüftern belüftet und entraucht.

Einsatzkräfte

Berufsfeuerwehr Feuerwache 1: Löschzug und Kleineinsatzfahrzeug Türöffnung Feuerwache 2: Inspektionsdienst, Löschzug, Abrollbehälter Atemschutz Feuerwache 3: Direktionsdienst Feuerwache 4: Gerätewagen Atemschutz- Messtechnik

Freiwillige Feuerwehr

Abteilung Hedelfingen: Gerätewagen Atemschutz- Messtechnik

Rettungsdienst

Organisatorischer Leiter Rettungsdienst 1 Notarzteinsatzfahrzeug 2 Rettungswagen

Bilder

LiveU | VJ/EB-Team buchen

Dear colleagues, LiveU or MVP (MobileViewpoint) LiveUnit booking from Stuttgart - individually or with experienced camera-OP/VJ/EB team.

+49-711-4004-03-20
https://www.7aktuell.tv

Werbung
Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Du hast Interesse am Einstieg ins Nachrichten- und TV-Geschäft, möchtest Dich weiterentwickeln oder bist erfahrenen Videojournalist und auf der Suche nach dem genialen Partner für die TOP Vermarktung Deiner Themen?

Dann melde Dich bei uns!

Aktuell suchen wir:
Videojournalisten, TV-Redakteure, Praktikanten, Werkstudenten (m/w/d)

JETZT BEWERBEN

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen

Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder, Film und Livestream.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

7aktuell

Impressum: Oskar Eyb, Danneckerstr. 7, 70182 Stuttgart , mail at 7aktuell.de Vollständig / Datenschutz: Impressum/Datenschutz
24h Kontakt für Redaktionen: 0711-4004-03-20