Samstag | 28.05.2011 | Backnang
| Rettung

Tödlicher Discounfall: Sportlicher Wagen durchbricht Hecke, kracht gegen Strommast und Gemeindesaal - Beifahrer verschwunden

Ein 21-jähriger Alfa-Romeo Fahrer befuhr die B 14 aus Backnang - Waldrems kommend in Fahrtrichtung Maubach. In einer langgezogenen, leichten Linkskurve kam er nach rechts in den unbefestigten, abschüssigen Seitenstreifen, wo er zunächst gegen den Holzmasten einer Stromleitung prallte, der dabei komplett umgerissen wird.
In der Folge stieß der Pkw mit der vorderen linken Seite gegen die Hauswand der „Alten Schule“, wobei die Wucht des Aufpralls noch so groß war, dass ein größeres Loch in der Wand entstand. Der Fahrer des Alfa wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Er musste von der Backnanger Feuerwehr aus dem Pkw geborgen werden.
Als Unfallursache vermutet die Polizei überhöhte Geschwindigkeit. Ein Gutachter, der den genauen Unfallhergang, sowie die Unfallursache klären soll, wurde eingeschaltet. Am Fahrzeug des jungen Mannes entstand Totalschaden in Höhe von ca. 3.500,-- €. Der Schaden am Strommast und der Hauswand wird von der Polizei zunächst auf ca. 6.500,-- € geschätzt, wobei hier der Schaden noch deutlich höher liegen kann.
Im Fahrzeug des 21 – jährigen befand sich nach Zeugenangaben noch eine weitere Person, die nach dem Unfall aus dem Fahrzeug stieg und wegrannte. Hierbei soll es sich um einen ca. 20 – 25 jährigen Mann mit dunklen Haaren und blauer Oberbekleidung gehandelt haben. Trotz einer sofort eingeleiteten Suche nach dem Mann, an der unter anderem 1 Polizeihubschrauber, sowie 21 Suchhunde mehrerer Rettungshundestaffeln beteiligt waren, konnte dieser bis zum Abend des Unfalltages nicht aufgefunden werden.
Die Polizei Backnang bittet den Beifahrer des Unfallfahrzeuges daher dringend sich unter der Telefonnummer 07191/909-0 zu melden. Auch sonstige Personen, die zum Unfall Angaben machen können werden gebeten sich zu melden.  
Nachtrag 31. Mai
Der 21 Jahre alte Alfa-Fahrer, der bei einem Verkehrsunfall am vergangenen Samstag auf der B 14 noch an der Unfallstelle seinen tödlichen  Verletzungen erlag, war deutlich betrunken. Er hatte nahezu 2, 5 Promille Alkohol im Blut.

Nach wie vor ist sein Beifahrer, der sich nach dem Unfall zu Fuß von der Unfallstelle entfernte, nicht bekannt. Nach ihm war unmittelbar nach dem Unfall intensiv gefahndet worden, da die Polizei davon ausgehen musste, dass der Mann verletzt ist.


-> TV-Bericht bei RegioTV

Bilder

Beteiligte Hilfsorganisationen

Bilder für alle sichtbar

Alle Bilder können ohne Login angesehen werden. Der Login bietet aber auch weiterhin Vorteile: So werden die Bilder dann größer und ohne Schriftzug dargestellt.

Das ist 7aktuell

7aktuell ist die führende professionelle Video- und Foto-Nachrichtenagentur in der Region Stuttgart. Wir führen in Qualität. Das Team ist rund um die Uhr im Einsatz um Geschichten zu finden, über Nachrichten zu berichten und die Medien mit aktuellem Foto-, Video- und Textmaterial zu versorgen.
mehr erfahren

7visuals

Hochwertige Fotografie für Unternehmen

Mit unserem Gespür für die richtige Situation bieten wir Ihnen ausdrucksstarke Bilder zu den verschiedensten Anlässen.

Erfahren Sie mehr:
www.7visuals.com

Karriere

Professioneller Partner gesucht?
Wir bieten unbefristete Zusammenarbeit in einem eingespielten, jungen Team, faire Honorarvergütung auf Erfolgsbasis sowie eine Top Vermarktungs- plattform Ihrer Bilder.

Aktuell suchen wir:
Pressefotografen (m/w)

Interesse? Melden Sie sich!

7aktuell stellt sich vor

Wer sind eigentlich die professionellen Medienmacher von 7aktuell? Wer versorgt die Fernsehsender, Zeitungen, Magazine und die Leser auf 7aktuell.de seriös mit News und hochwertigem Bildmaterial?

Viele von euch kennen uns schon, wir stellen uns nun auch auf unserer neuen Teamseite kurz vor.

Impressum: Oskar Eyb, Danneckerstr. 7, 70182 Stuttgart , mail at 7aktuell.de Vollständig / Datenschutz: Impressum/Datenschutz